Nissan entwickelte selbstfahrende Schlapfen

    4. Februar 2018, 09:50
    18 Postings

    Die Schuhe sollen sich in japanischem Hotel autonom "einparken"

    Für die Marketingkampagne seines neuen "Leaf"-Autos hat sich Nissan etwas Besonderes einfallen lassen: Der Konzern stattete dutzende Schlapfen in einem japanischen Hotel mit derselben Technologie für autonomes Fahren aus, die auch beim Leaf zum Einsatz kommt. Das Schuhwerk verfügt über zwei Räder, Sensoren und einen Motor. Es soll sich selbstständig einparken und so "Gäste unterhalten und Mitarbeitern Arbeit abnehmen", sagt Nissan.

    日産自動車株式会社

    Außerdem wurden Kissen und Tische im "ProPilot Park Ryokan" mit der Technologie ausgestattet. Nissan will damit "Bewusstsein für das Potenzial der Technologie" schaffen. Dass die Schuhe auch fahren, während sie getragen werden, ist unwahrscheinlich, so TheVerge. Der Leaf ist Nissans erstes Auto mit ProPilot-Technologie. (red, 4.2.2018)

    • Die Schlapfen bewegen sich autonom an ihren vorgesehenen Platz
      foto: nissan

      Die Schlapfen bewegen sich autonom an ihren vorgesehenen Platz

    Share if you care.