Oukitel U18: Chinesischer iPhone X-Klon um 130 Euro

    3. Februar 2018, 17:25
    52 Postings

    Das Smartphone hat sogar den umstrittenen "Notch" des Apple-Geräts

    Der chinesische Hersteller Oukitel hat ein neues Handy angekündigt, welches dem iPhone X täuschend ähnlich sieht – den Oukitel U18. Zumindest von vorne ist es schwierig, das Gerät von dem Apple-Smartphone zu unterscheiden. Das Chinaphone soll bloße 160 US-Dollar bzw. laut der vom Hersteller verlinkten Vertriebsplattform 130 Euro kosten.

    Das Display des Klons, das 5,85 Zoll misst, ist etwas größer als jener des iPhone X und hat sogar ebenfalls den umstrittenen "Notch", die schwarze Kerbe, für die das Luxussmartphone bekannt ist. Außerdem soll laut eigener Angabe des Unternehmens das Entsperren des Bildschirms über FaceID möglich sein. Auf der Rückseite findet sich ein Fingerabdrucksensor, der offenbar von LG-Geräten inspiriert ist.

    Ausstattung

    Die Ausstattung des Chinaphones kann allerdings eher mäßig mit dem Apple-Geräts mithalten, was wohl auch mit dem Preis zu tun hat. Der Bildschirm des 160-US-Dollar-Smartphones bringt eine Auflösung von 1512x720 bei einem Verhältnis von 21:9. Auch dabei sind zwei Kameras auf der Rückseite, 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB interner Speicher. Der Prozessor, ein Mediatek MT6750T Octa-Core, taktet auf 1,5Ghz. Als Betriebssystem wird das inzwischen nicht mehr aktuelle Android 7.0 Nougat geliefert.

    Das Handy kann derzeit um 130 Euro (bzw. 160 US-Dollar) exklusive Steuern und Versandkosten vorbestellt werden. Allerdings soll dies nur für die ersten 999 Käufer gelten, dann steigt der Preis um 40 US-Dollar, so der Hersteller. (red, 3.2.2018)

    • Artikelbild
      foto: oukitel
    Share if you care.