TV- und Radiotipps für Samstag, 3. Februar

3. Februar 2018, 06:00
2 Postings

Die Toten vom Bodensee – Die vierte Frau, Neros Stadt der Lüste, Stralsund – Das Phänomen, Ich bin ein Star – Holt mich hier raus, Miller's Crossing

17.30 MAGAZIN

Bürgeranwalt 1) Parkplatz: Wer hat Anspruch darauf? Ein behinderter Anrainer oder ein Arzt? 2) Warum zahlt eine private Unfallversicherung nicht nach einem folgenschweren Sturz? Bis 18.20, ORF 2

20.15 KRIMI

Die Toten vom Bodensee – Die vierte Frau (D/A 2017, Hannu Salonen) In einem Hopfenfeld wird die Leiche einer Frau gefunden. Wie in einem Spinnennetz wurde Jutta Reike vom Täter in den sieben Meter hohen Gerüsten drapiert. Es ist nicht der erste Fall dieser Art: Jutta Reike ist offenbar Opfer eines Serienkillers. Ein neuer Fall für Micha Oberländer (Matthias Koeberl) und Hannah Zeiler (Nora Waldstätten). Bis 21.45, ORF 1

20.15 GESCHICHTE

Neros Stadt der Lüste Im Golf von Neapel befindet sich die erste Wellness-Oase der Weltgeschichte. Römische Kaiser wie Nero und Claudius haben dort geschlemmt und zügellose Orgien gefeiert. Nero hat dort seine Mutter Agrippina ermordet. Unterwasserarchäologen erforschen jetzt die einstige Stadt des Lasters. Bis 21.05, Arte

20.15 KRIMI

Stralsund – Das Phänomen (D 2018, Michael Schneider) Mehrere Frauen in Stralsund fühlen sich beobachtet. Auch die junge Polizistin Petra Degenhardt. Dann wird die Studentin Sonja ermordet aufgefunden, laut ihrem Freund fühlte auch sie sich verfolgt. Kommissarin Nina Peters macht sich auf die Suche nach dem Stalker. Aber ist er auch der Mörder? Spannend. Bis 21.45, ZDF

20.15 DOKUMENTATION

Der Wiener Opernball – Mythos, Tradition und Kult Zum ersten Mal fand der heutige Opernball als Hofopern-Soirée am 11. Dezember 1877 statt. Während des Zweiten Weltkrieges und auch in der Besatzungszeit fand der Ball nicht statt. Am 9. Februar 1956 wurde er erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg wieder veranstaltet. Lisbeth Bischoff blickt zurück. Bis 21.00, ORF 3

22.00 DANDY-SPÜRNASE

Sherlock – Der Reichenbachfall (GB 2011, Toby Haynes) Sherlock schafft es, ein Gemälde wiederzubeschaffen, und wird dafür von den Medien hymnisch gefeiert. Dann taucht sein Erzfeind Moriarty auf, landet endlich vor Gericht – und wird freigesprochen. Während Sherlock diese Nachricht erst verdauen muss, versucht Moriarty, ihm die Entführung zweier Kinder unterzuschieben. Böse. Bis 23.30, ORF 1

22.15 KRÖNUNG

Ich bin ein Star – Holt mich hier raus Die Dschungelshow geht dem Ende zu. Zwei Wochen lang wurde im australischen Busch wieder allerlei Grausliches serviert. Lästermäuler Daniel Hartwick und Sonja Zwietlow verkünden den König oder die Königin 2017. Im Anschluss um 0.00 Uhr plaudert Angela Finger-Erben auf RTL plus mit Ex-Kandidaten und Dschungelfans. Bis 1.00, RTL, RTL plus

22.45 BÖSE JUNGS

Miller's Crossing (USA 1990, Joel und Ethan Coen) Gangsterboss Leo (Albert Finney) und sein Berater Tom (Gabriel Byrne) sind ein eingeschworenes Team. Sie kontrollieren die kriminellen Geschäfte in der Stadt. Für Unruhe sorgt einzig Caspar (Jol Polito), der eine größere Beteiligung wünscht. Es folgt ein Unterweltkrieg, der es in sich hat. Schön. Bis 00.30, Servus TV

23.40 KOMÖDIE

Brügge sehen ... und sterben? (In Bruges, GB/USA 2008, Martin McDonagh) Die irischen Auftragsmörder Ray und Ken werden von Harry von London nach Brügge geschickt und sollen dort ein Zeiterl untertauchen und auf weitere Aufgaben warten. In Wahrheit hat Harry aber ganz anderes vor. Sehenswert, mit viel schwarzem Humor. Bis 1.20, Das Erste

1.25 HORRORKLASSIKER

The Fog – Nebel des Grauens (USA 1980, John Carpenter) Antonio Bay will den 100. Jahrestag der Stadtgründung groß feiern. Nur Pfarrer Malone (Hal Holbrook) nicht. Denn er ahnt, dass das nicht gutgehen kann. Recht hat er. Eine Nebelsuppe samt Zombies, die sich rächen wollen, rollt auf die Einwohner zu. Carpenter-Klassiker mit Jamie Lee Curtis und Janet Leigh. Gruselig. Bis 2.53, Das Erste

foto: ard/degeto
Gegen die Untoten hilft selbst das Kreuz nichts: "The Fog – Nebel des Grauens", 1.25, ARD.

Radiotipps

9.05 FEATURE

Hörbilder: Provokateur – Gejagter Ein Porträt des umstrittenen israelischen Historikers Ilan Pappe, gestaltet von Judith Brandner. Bis 10.00, Ö1

10.05 LIVE

Klassik-Treffpunkt Christoph Sietzen ist zu Gast bei Renate Burtscher. Der Musiker wurde von Martin Grubinger sen. unterrichtet und studierte später Marimba und Schlagwerk. Seit 2014 unterrichtet er an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Bis 11.35, Ö1

13.00 MAGAZIN

Connected: The Breeders Robert Rotifer hat die Band getroffen und mit ihr über ihr neues Album All Nerve geplaudert. Bis 19.00, FM4

14.00 HÖRSPIEL

"Ein Bericht für eine Akademie" von Franz Kafka In seiner Erzählung betrachtet Kafka die Menschen aus der Sicht eines Affen. Begleitet von den Musikern Juliana und Siggi Haider schlüpft Felix Mitterer lustvoll in die Rolle des tanzenden und singenden Affen. Bis 15.00, Ö1

17.05 FEATURE

Diagonal: Israel – Hula-Hoop mit Stacheldraht Ines Mitterer macht sich auf eine selektive Vermessungsfahrt durch die zeitgenössische Kunst, Kultur und Medienlandschaft Israels und der palästinensischen Gebiete, dies- und jenseits der "grünen Linie". Bis 19.00, Ö1

20.00 MUSIK

Opernabend: "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadé Mozart Auf dem Programm steht eine Aufnahme von 1955 unter anderem mit Hilde Gueden, Kurt Böhme, Walter Berry, Christa Ludwig, Dorothea Siebert sowie mit dem Wiener Staatsopernchor. Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Karl Böhm. Bis 22.20, Radio Klassik Stephansdom (Astrid Ebenführer, 3.2.2018)

Share if you care.