derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Russland

Rakete vom neuen Weltraumbahnhof gestartet – und diesmal "wusste" sie es auch

Nach peinlicher Panne im vergangenen Jahr hat diesmal der Start geklappt

Wostotschny – Russland hat erfolgreich die dritte Rakete von seinem neuen Weltraumbahnhof Wostotschny nahe der chinesischen Grenze gestartet, berichtet die russische Weltraumorganisation Roskosmos. Das Startgelände rund 8.000 Kilometer östlich von Moskau war erst im April 2016 eröffnet worden. Es hat vor allem strategische Bedeutung, denn es soll Russlands Raumfahrt unabhängiger vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan machen, den Russland pachten muss.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.