"Immy": Beste Makler und Verwalter Wiens gekürt

    31. Jänner 2018, 14:32
    7 Postings

    Erstmals wurden auch Hausverwaltungen mit dem Qualitätspreis der Wiener Fachgruppe bedacht

    Immobilienmakler haben nach wie vor ein schlechtes Image. Die neue Bundesregierung weiß das und hat deshalb den Punkt "Erhöhung der Qualifikationserfordernisse für die Ausübung der Gewerbe des Immobilientreuhänders sowie für deren Angestellte, freie Mitarbeiter und sonstige Hilfskräfte" ins Regierungsprogramm aufgenommen.

    Zumindest in Wien habe man diesen "Gedanken der Qualitätssicherung und –optimierung" aber schon vor Jahren aufgegriffen, sagte Dietmar Hofbauer von der Fachgruppe Wien der Immobilientreuhänder in der Wirtschaftskammer am Dienstagabend. Vor zwölf Jahren, um genau zu sein – so lange ist Hofbauer nämlich schon Projektleiter des "Immy". Am Dienstag fand im Erste Campus in Wien deshalb auch schon zum zwölften Mal die Verleihung des Makler-Qualitätspreises statt.

    "Großer Einfluss" auf Regierungsprogramm

    Fachgruppen-Obmann Michael Pisecky konnte dabei eine Neuerung – den erstmalig verliehenen "Immy" auch für Verwalter – präsentieren und äußerte sich in seiner Ansprache vor rund 500 Vertretern der Wiener Immo-Branche auch zu weiteren Punkten des Regierungsprogramms, konkret zu jenen bezüglich des Mietrechts. Pisecky offenbarte da etwas, was sich viele Beobachter ohnehin schon gedacht hatten: "Hätten wir das selbst geschrieben, hätte es nur in Nuancen anders gelautet." Man habe als Interessenvertretung offenbar gute Arbeit geleistet, "unser Einfluss ist groß", schlussfolgerte Pisecky.

    Und kam dann gleich wieder zurück zur Frage der Qualität: "Denen, die uns unterstützen, müssen wir auch zeigen, dass wir daran arbeiten." Die Immobiliencard etwa, die seit 2011 dazu gedacht ist, dass sich professionell arbeitende Makler mit ihr ausweisen können, werde nach wie vor von viel zu wenigen Maklern verwendet, nämlich nur etwa 700, klagte Pisecky. Rund 2000 Makler gibt es in Wien. Der Fachgruppenobmann kündigte diesbezüglich nun eine neue Werbekampagne an.

    "Immys" für Makler und Verwalter

    Um den "Immy" zu bekommen, ist die Immobiliencard Voraussetzung. Die 200 größten Maklerbüros Wiens wurden in den vergangenen Monaten wieder von sogenannten "Mystery Shoppern" getestet, unter anderem anhand der Anfragenbeantwortung und der generellen Kundenorientierung. Schlussendlich wurden am Dienstag fünf Büros mit dem goldenen "Immy" ausgezeichnet, 15 weitere mit dem "Immy" in Silber (Liste siehe unten).

    Das Prozedere beim Makler-Immy wird im Wesentlichen seit zwölf Jahren angewandt und im Lauf der Zeit stets verbessert. Beim erstmals durchgeführten Verwalter-"Immy" steht man da noch ganz am Anfang, sagte Verwalter-Sprecher Karl Wiesflecker. Man habe sich um "objektive Rahmenbedingungen und Beurteilungsgrundlagen" bemüht, die Zahl der teilnehmenden Unternehmen – 17 von mehr als 1000 Wiener Hausverwaltungen – blieb aber überschaubar. Die 17 Firmen wurden im Vorfeld kontaktiert und stimmten einer Teilnahme aktiv zu. Mystery-Shopper kamen aber auch hier zum Einsatz, außerdem eine Kundenzufriedenheitsmessung mittels Telefoninterviews.

    Drei der 17 teilnehmenden Hausverwaltungen wurden am Dienstag mit einem Verwalter-"Immy" prämiert, außerdem gab es einen Anerkennungspreis "für die beste Leistung im Bereich Hausversammlung". Wiesflecker hofft darauf, die Anzahl der Teilnehmer im nächsten Jahr zumindest verdoppeln zu können.

    Die Immy-Preisträger 2017 in Gold (Makler)

    • Brezina-Real – Inh. Ulrike Höreth B.A.
    • EHL Immobilien GmbH
    • Elisabeth Rohr Real Estate e.U.
    • MCR Immobilien e.U.
    • Neptunreal Immobilienmakler GmbH

    Die Immy-Preisträger 2017 in Silber (Makler)

    • Alois Kubicek Gesellschaft m.b.H.
    • Colliers International Immobilienmakler GmbH
    • Danube Property Consulting Immobilien GmbH
    • Dr. Funk Immobilien GmbH
    • Thomas Frey Immobilien
    • IG Immobilien Management GmbH
    • Klein & Partner Immobilien GmbH
    • Mag. Pfeifer Immobilien GmbH
    • Marschall Immobilien GmbH
    • Otto Immobilien GmbH
    • MCZ Immobilien GmbH
    • Reischel Immobilien e.U.
    • s REAL Immobilienvermittlung GmbH
    • Bilobrk e.U.
    • Ursula Sattmann Immobilien GmbH

    Die Immy-Preisträger 2017 (Verwalter)

    • Brichard Immobilien GmbH
    • EHL Immobilien GmbH
    • Sabo + Mandl & Tomaschek Immobilien GmbH

    Anerkennungspreis 2017 (Verwalter)

    • Petra Claudia Grünhut – Hausverwaltung und Immobilienvermittlung

    (mapu, 31.1.2018)

    • Die "goldenen" Immy-Gewinner für 2017 (v.l.): Sandra Bauernfeind (EHL), Elisabeth Rohr (Elisabeth Rohr Real Estate), David Breitwieser (EHL), Udo Schlögl (Neptunreal), Ulrike Höreth (Brezina-Real), Christian Rinder (MCR Immobilien).
      foto: fachgruppe wien der immobilien- und vermögenstreuhänder/roland rudolph

      Die "goldenen" Immy-Gewinner für 2017 (v.l.): Sandra Bauernfeind (EHL), Elisabeth Rohr (Elisabeth Rohr Real Estate), David Breitwieser (EHL), Udo Schlögl (Neptunreal), Ulrike Höreth (Brezina-Real), Christian Rinder (MCR Immobilien).

    Share if you care.