"Dragonball Z": Mann nennt Sohn wegen Facebook-Wette Goku

    30. Jänner 2018, 10:32
    49 Postings

    Eine Million Likes war Ziel der Familie, mittlerweile hat das Posting fast 1,5 Millionen Likes

    Der US-Amerikaner Carlos Sanchez wird sein Kind nach dem Anime-Charakter Son Goku aus der Serie Dragon Ball Z benennen. Die Facebook-Community machte es möglich, da die Frau von Sanchez eigentlich dagegen war. So einigten sich die beiden auf die Wette, dass sie das Kind Goku nennen würden, wenn er mit einem Posting eine Million Likes sammeln kann.

    Das Posting weist mittlerweile 1,5 Millionen Likes auf.

    Mittlerweile 1,5 Millionen Likes

    Am 24. Jänner wurde die Wette gestartet, mittlerweile weist der Status-Eintrag 1,5 Millionen Likes auf. Für den noch ungeborenen Goku wurde bereits eine Facbook-Seite namens Goku's Arrival (Goku's Ankunft) eingerichtet. In einem weiteren Posting wurde ein Video veröffentlicht, in dem die Familie Sanchez noch einmal klarstellt, dass ihr Sohn Goku Sanchez heißen wird. (red, 30.01.2018)

    • Nach einer gewonnenen Wette mit seiner Frau darf Carlos Sanchez seinen Sohn Goku nennen.
      foto: facebook/carlos sanchez

      Nach einer gewonnenen Wette mit seiner Frau darf Carlos Sanchez seinen Sohn Goku nennen.

    Share if you care.