Demokraten verhindern im US-Senat schärferes Abtreibungsrecht

30. Jänner 2018, 06:35
32 Postings

Das Gesetz hätte Schwangerschaftsabbrüche deutlich erschwert

Washington – Der US-Senat hat mit den Stimmen der oppositionellen Demokraten ein Gesetz blockiert, das Abtreibungen in den USA deutlich erschwert hätte. Der vom Republikaner Lindsey Graham eingebrachte Entwurf hatte vorgesehen, dass nach der 20. Schwangerschaftswoche kaum noch Abtreibungen möglich gewesen wären.

Dies hatte die in den USA sehr starke und vor allem von evangelikalen Christen unterstützte Antiabtreibungslobby gefordert. Die Republikaner hatten die Abstimmung in dem Wissen angesetzt, sie wegen ihrer nur knappen Mehrheit nicht gewinnen zu können. Sie wollen damit demokratische Senatoren zwingen, sich für Abtreibung aussprechen zu müssen, um dies im bevorstehenden Wahlkampf gegebenenfalls gegen sie verwenden zu können. (APA, dpa, 30.1.2018)

Share if you care.