Komfortabel oder unnötig: Wünschen Sie sich eine möblierte Wohnung?

    User-Diskussion31. Jänner 2018, 06:00
    64 Postings

    Möblierte Wohnungen können praktisch sein, aber auch der Kreativität im Weg stehen

    Viele Menschen, die eine leere Wohnung zum ersten Mal betreten, haben rasch ein ganz konkretes Bild davon vor Augen, wie diese möbliert aussehen soll: Die Eckcouch muss so stehen, dass man freien Blick auf den Balkon hat, das Buchregal schräg gegenüber als Raumteiler fungieren, die Wand in der Küche hellblau gestrichen werden. Das Ziel: Die fertige Wohnung soll nicht nur zum Wohlfühlen einladen, sondern auch Ausdruck der Persönlichkeit sein.

    Bettzeug und Kochgeschirr

    Derart Kreativen machen aber bestimmte Wohnungsinserate einen Strich durch die Rechnung: beispielsweise wenn eine vollmöblierte Wohnung zur Zwischenmiete angeboten wird. Wer eher kurzfristig auf Wohnungssuche ist, könnte außerdem auf servicierte Wohnungen stoßen, die nicht nur fixfertig möbliert sind, sondern teilweise sogar schon mit Bettzeug und Küchengeschirr ausgerüstet sind. Und selbst wenn die Wohnung so gut wie leer ist: Oftmals wollen Vormieter und -besitzer den Einbauschrank im Vorraum oder das alte Bett im Schlafzimmer dalassen.

    Davon abgesehen, dass für solche Überbleibsel oftmals eine saftige Ablöse verlangt wird, stört manche Wohnungssuchende auch, dass die Möbel nicht ihrem Geschmack entsprechen und dem Gesamtkonzept ihrer Wohnungseinrichtung im Wege stehen. Andererseits kann eine möblierte Wohnung natürlich auch praktisch sein: Man spart sich das Möbelschleppen und -aufbauen und kann schnell ein- und wieder ausziehen. Besonders praktisch ist das, wenn man beispielsweise nur für eine überschaubare Zeitspanne in einer bestimmten Stadt lebt.

    Voll- oder teilmöbliert?

    Wie stehen Sie zu möblierten beziehungsweise teilmöblierten Wohnungen? Haben Sie schon einmal in einer solchen Wohnung gelebt – und haben die Möbel ihrem Geschmack entsprochen, oder konnten Sie kleinere Änderungen vornehmen, um sich zu Hause zu fühlen? Ist eine möblierte Wohnung komfortabel, weil man sich um weniger kümmern muss – oder wollen Sie sich bei der Gestaltung Ihrer Wohnung ganz frei entfalten? Könnten Sie es sich vorstellen, in eine fixfertig möblierte Wohnung einzuziehen, in der Sie nur noch die Zahnbürste auspacken müssen? (red, 31.1.2018)

    • Edel oder unpersönlich? Ein möbliertes Wohnzimmer trifft mit Sicherheit nicht den Geschmack von allen.

      Edel oder unpersönlich? Ein möbliertes Wohnzimmer trifft mit Sicherheit nicht den Geschmack von allen.

    Share if you care.