Lachen und schmausen mit Mozart und Villazon

28. Jänner 2018, 16:37
1 Posting

Das künftige Programm der Mozartwoche

Salzburg – Tenor Rolando Villazon, ab nächstem Jahr für fünf Jahre Intendant der Salzburger Mozartwoche, will künftig ausschließlich Musik von Mozart aufführen lassen. Damit fällt das bisherige Konzept weg, sich u. a. auch der Moderne zu widmen. In Hinkunft wird es eine Ballettgala im Salzburger Landestheater geben und 2019 eine Weltpremiere von T.h.a.m.o.s., einer Bearbeitung von Mozarts Schauspielmusik Thamos, König in Ägypten.

2019 wird es zudem ein Mozart-Kabarett, Brieflesungen und einen kulinarischen Abend mit Speisen wie zu Mozarts Zeiten geben. Insgesamt wird die Anzahl der Veranstaltungen verdoppelt. Das Ganze sei "eine finanzielle und strategische Herausforderung", so Villazon, der aber von der guten Umsetzung überzeugt ist. (tos, 29.1.2018)

Share if you care.