Elon Musk führt mit kindlicher Freude neuen Flammenwerfer vor

    29. Jänner 2018, 09:48
    151 Postings

    Gerät der Boring Company kann seit kurzem online bestellt werden – Aprilscherz vermutet

    Was von vielen zuerst nur für einen Witz gehalten wurde, steht seit kurzem online zur Vorbestellung bereit. Ein Flammenwerfer der Boring Company von Elon Musk. Das "weltweit sicherste" Gerät dieser Art wird für 500 Dollar gegen Zahlung via Paypal angeboten. Besteller sollen vor der Auslieferung allerdings Nutzungsrichtlinien zugesandt bekommen, die sie unterschreiben müssen.

    Der CEO ist nun höchstselbst zur Demonstration des Gerätes geschritten, wie in einem Instagram-Video zu sehen ist. Er wirft den Flammenwerfer mit einem etwas beängstigenden Lachen an und läuft daraufhin mit einem Ausdruck kindlicher Freude ein paar Schritte auf die Person zu, die mit dem Handy mitfilmt. Aus der folgenden, eher unruhigen Rückwärtsbewegung selbiger Person könnte sich schließen lassen, dass dieser Teil der Demonstration so möglicherweise nicht geplant war.

    Don't try this at home

    Wie man bei The Verge zurecht anmerkt, ist es wahrlich keine gute Idee, mit einem Flammenwerfer auf andere Menschen zu zielen – geschweige denn, auf diese dann zuzulaufen. Eine gewisse Uneinigkeit über die Echtheit des Unterfangens herrscht derweil noch im Netz, war doch ursprünglich ein Auslieferstart am 1. April angegeben – was die Vorbereitung eines Scherzes anlässlich des Datums nahelegt. Mittlerweile wird nur noch grob das "Frühjahr" als Termin genannt.

    Bei der gezeigten Fassung soll es sich noch um einen Prototypen des Flammenwerfers handeln. Die fertige Fassung soll laut Musk in verschiedenen Aspekten deutlich verbessert werden. (red, 28.01.2018)

    • Elon Musk hat bedenklich große Freude mit seinem neuen Spielzeug.
      foto: elon musk/instagram

      Elon Musk hat bedenklich große Freude mit seinem neuen Spielzeug.

    Share if you care.