"Miitomo": Nintendos erste Smartphone-App vor Ende

    25. Jänner 2018, 15:48
    posten

    Konzern kündigte an, dass das Service nicht mehr fortgeführt wird

    "Miitomo", Nintendos erster Ausflug in die Smartphone-Welt, dürfte kein großer Erfolg gewesen sein. Der japanische Konzern kündigte für den 9. Mai an, dass ab dem Zeitpunkt keine "Miitomo"-Coins mehr verkauft werden und das Service generell nicht mehr fortgeführt wird.

    nintendo mobile
    Der Launch-Trailer zu "Miitomo".

    App kann weiterhin verwendet werden

    Die App kann man allerdings weiterhin verwenden und "Miitomo"-Coins durch regelmäßige Logins sammeln. Nintendo hat aber angekündigt, dass bei bereits gekauften Münzen eine Refundierung kommt.

    Großer Hype um erste App

    Vor zwei Jahren startete die App unter einem großen Hype und hinterließ einige Fragezeichen. Die Software für iOS und Android ermöglichte eine spielerische Kommunikation mit Freunden. (red, 25.01.2018)

    • Nintendo beerdigt Projekt "Miitomo".
      foto: nintendo

      Nintendo beerdigt Projekt "Miitomo".

    Share if you care.