Samsung stellt Galaxy S9 am 25. Februar vor

    25. Jänner 2018, 08:06
    64 Postings

    Fokus auf "neu gedachte" Kamera – Gerüchte sprechen von variabler Blende für unterschiedliche Szenarien

    Mit Samsung bringt sich der weltgrößte Hersteller in Position, um seine neues Hardwaregeneration zu präsentieren. Am 25. Februar soll im Rahmen des Mobile World Congress das Galaxy S9 offiziell enthüllt werden. Der auf Twitter und anderen sozialen Medien gepostete Teaser macht auch klar, worauf man dabei den Schwerpunkt legen will: "Die Kamera. Neu erdacht." verspricht Samsung darin wörtlich.

    Kamera

    Auch wenn das Unternehmen noch keine weiteren Details nennt, so scheinen sich damit doch die Gerüchte der letzten Woche bestätigen. Darin hieß es, dass das Unternehmen für das S9 eine Kamera mit variabler Blende einsetzen will. Diese soll je nach Lichtverhältnissen zwischen f/2.4 und f/1.5 wechseln können.

    Es wäre übrigens nicht das erste Mal, dass Samsung zu solch einer Lösung greift: Schon das – wenig beachtete – W2018 Klapp-Handy weist eine variable Blende auf, wie dieser Wechsel aussieht, lässt sich anhand eines Videos gut zeigen.

    Vermischtes

    Zu den weiteren Neuerungen sollen untern anderem Stereo-Lautsprecher und die Nutzung des internen UKW Radios gehören. Auch ein aktualisierter Prozessor – je nach Region ein Snapdragon 845 oder den Exynos 9810 von Samsung selbst – darf als Fixstarter angenommen werden. Rein äußerlich soll sich hingegen nur wenig im Vergleich zum S8 ändern. (red, 25.1.2018)

    • Artikelbild
      grafik: samsung
    Share if you care.