Bayern München verleiht ÖFB-Hoffnung Friedl zu Werder Bremen

24. Jänner 2018, 23:12
80 Postings

U21-Teamspieler könnte schon am Wochenende spielen

Bremen – Werder Bremen hat die leihweise Verpflichtung von Marco Friedl bestätigt. Der österreichische U21-Teamspieler wechselt für eineinhalb Jahre vom FC Bayern an die Weser, wie der Klub von Zlatko Junuzovic und Florian Kainz bestätigte.

"Marco ist ein junger, talentierter Spieler, wir trauem ihm kurzfristig die Bundesliga zu. Er wird sofort bei uns mittrainieren, im Kader stehen und eine Option für das Wochenende sein", sagte Trainer Florian Kohfeldt bei einer Pressekonferenz. Werder empfängt am Samstag (18.30 Uhr/Sky) im Weserstadion Hertha BSC.

Der 19-jährige Friedl soll demnach als linker Außenverteidiger oder Innenverteidiger spielen. Bei Bayern kam er in der laufenden Saison zu einem Bundesliga-Einsatz, in der 13. Runde spielte er bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach eine Halbzeit lang. Am fünften Spieltag der Champions League spielte er bei Bayerns 2:1-Auswärtssieg gegen Anderlecht durch.

Am Donnerstagnachmittag absolvierte Friedl bereits sein erstes Training mit seinen neuen Clubkollegen von Werder Bremen. "Die Freude und die Erleichterung sind sehr groß", sagte der Tiroler nach seiner Unterschrift auf der Werder-Website. Die vergangenen Tage seien "sehr stressig" gewesen.

Für den 19-Jährigen, seit seinem zehnten Lebensjahr bei Bayern München aktiv, ist es sein erster Clubwechsel im Profifußball. "Ich möchte mich persönlich weiterentwickeln, noch besser spielen und vor allem möchte ich der Mannschaft helfen", erklärte Friedl. (red, APA 24.1.2018)

So gab Werder den Transfer bekannt.
  • Marco Friedl köpfelt seine Bälle künftig im Dress von Werder Bremen.
    foto: apa/afp/emmanuel dunand

    Marco Friedl köpfelt seine Bälle künftig im Dress von Werder Bremen.

Share if you care.