Kamele in Saudi-Arabien wegen Botox-Kur von Schönheitswettbewerb disqualifiziert

24. Jänner 2018, 11:35
77 Postings

Bei der lukrativen Wahl zur "Miss Kamel" werden gerne Tricks angewendet. Ein Tierarzt wurde dabei erwischt, wie er Kamelohren verkleinert hat

Riad/Wien – Bei der prestigeträchtigen Wahl zur "Miss Kamel" in Saudi-Arabien wurden heuer ein Dutzend Kamele disqualifiziert. Entgegen den strengen Regeln des Schönheitswettbewerbs hatten ihre Besitzer Botox eingesetzt, um sie aufzuhübschen und so die Chancen auf den Sieg zu steigern. Das mag absurd klingen, ist aber nur einer von vielen Tricks, mit denen in diesem Business gearbeitet wird.

"Das Kamel", sagt der Chefjuror des Kamelschönheitswettbewerbs, Fawzan al-Madi, "ist ein Symbol Saudi-Arabiens. Früher waren sie eine unverzichtbare Hilfe im Alltag, nun sind sie ein wichtiger Zeitvertreib." Vor allem in den aktuellen Zeiten des Wandels, in denen Frauen erstmals Zutritt in Fußballstadien erhielten, bald Auto fahren dürfen und das Kinoverbot im ganzen Königreich aufgehoben wurde, wolle man auch gewisse Traditionen wieder hervorstreichen.

Millionen an Preisgeld

Aus diesem Grund wurde im vergangenen Jahr das König-Abduaziz-Kamel-Festival, das Anfang Jänner beginnt und 28 Tage dauert, von einer abgelegenen Wüstengegend in die Nähe der Hauptstadt Riad umgesiedelt. Neben dem Schönheitswettbewerb gibt es auch Kamelrennen und Wettbewerbe, welches Kamel am besten gehorcht, auch die besten Kamelfotos werden prämiert. Insgesamt wird dabei ein Preisgeld von 213 Millionen Riyal (etwa 46 Millionen Euro) ausgeschüttet.

Das meiste Geld ist dabei bei der Wahl zur "Miss Kamel" zu holen. Deshalb nehmen auch an die 30.000 Tiere daran teil. Und einige der Besitzer nehmen es mit den Regeln nicht so ernst, die auf den Punkt gebracht festlegen, dass die natürliche Form des Kamels nicht verändert werden darf. "Sie verwenden Botox für die Lippen, die Nase und sogar für den Kiefer", erklärt Ali Al Mazrouei, regelmäßiger Teilnehmer und Sohn eines der besten Kamelzüchter des Landes, der Nachrichtenseite "The National". Denn beim Wettbewerb geht es nicht nur um die Größe und die Form ihrer Höcker. Dicke Lippen und große, markante Gesichtszüge spielen dabei eine mindestens ebenso wichtige Rolle.

Kleinere Ohren von Vorteil

Im Gegensatz dazu sollten die Ohren aber eher kleiner sein. Tage vor dem Beginn des Festivals meldeten saudische Medien, dass ein Tierarzt in flagranti dabei erwischt wurde, wie er Kamelen chirurgisch die Ohren verkleinerte. Und mit Botox arbeitete er zudem auch noch. Die Besitzer werden bei ihren Betrügereien immer kreativer, sagt Kamelbesitzer Ali Obaid zu "The National": "Sie benutzen Hormone, um die Tiere muskulöser zu machen, und Botox, um den Kopf zu vergrößern. Jeder will gewinnen."

Dabei ist es nicht so, dass nicht darauf reagiert wurde. Das Alter der Kamele wird an den Zähnen überprüft, jedes Tier, das teilnimmt, bekommt einen Mikrochip implantiert, zudem sind bei einigen Bewerben Blutanalysen zwingend. Und wenn das alles nicht hilft: Kurz bevor die Sieger bekanntgegeben werden, müssen die Besitzer auf den Koran schwören, dass sie auch wirklich die Besitzer sind und das angegebene Alter des Kamels stimmt. Allah ist also die letzte Instanz. (red, Reuters, 24.1.2018)

  • Genau 28 Tage dauert das König-Abduaziz-Kamel-Festival.
    afp/fayez nureldine

    Genau 28 Tage dauert das König-Abduaziz-Kamel-Festival.

  • Etwa 30.000 Kamele nehmen an der Wahl zur "Miss Kamel" teil.
    afp/fayez nureldine

    Etwa 30.000 Kamele nehmen an der Wahl zur "Miss Kamel" teil.

  • Auch aus dem Ausland kommen Menschen zum Festival.
    afp/fayez nureldine

    Auch aus dem Ausland kommen Menschen zum Festival.

  • Zuschauer des Schönheitswettbewerbs.
    afp/fayez nureldine

    Zuschauer des Schönheitswettbewerbs.

Share if you care.