Luxusuhren: Best of Genfer Uhrensalon

Ansichtssache13. Februar 2018, 11:59
75 Postings

Ein Rundgang am SIHH 2018 zeigte: Der Luxusuhrenbranche gehen die Ideen nicht aus

Bild 16 von 16
foto: hersteller

Richard Mille RM 53-01 Tourbillon Pablo Mac Donough

Robust und leicht ist die RM 53-01 Tourbillon von Richard Mille, die die Marke dem Weltklasse-Polospieler Pablo Mac Donough widmet. Die Manufaktur setzt zum ersten Mal in der Uhrenwelt ein Verbundglas ähnlich dem Sicherheitsglas von Autoscheiben ein. Zwischen zwei Schichten Saphirglas sorgt ein dünner Polyvinylfilm für Bruchfestigkeit des Verbundglases. Um das manufaktureigene Tourbillonkaliber zu schützen, hat Richard Mille es im Gehäuse aufgehängt. Geflochtene Stahlkabel mit nur 0,27 Millimeter Durchmesser laufen über zehn Rollen und vier Spanner und federn grobe Stöße ab. Das Gehäuse der auf 30 Stück limitierten Uhr besteht aus widerstandsfähigem TPT Karbon. (max, 13.2.2018)

Share if you care.