Neues 13-Zoll-Macbook könnte Macbook Air ersetzen

    23. Jänner 2018, 11:30
    29 Postings

    Aus Zuliefererkreisen kommen Informationen über ein neues Einsteiger-Modell

    Apple will Insider-Informationen zufolge in der zweiten Jahreshälfte ein neues Macbook auf den Markt bringen. Das 13 Zoll große Gerät soll als Einstiegs-Laptop konzipiert sein und könnte das Macbook Air ablösen.

    LCD-Module von GIS

    Die Informationen stammen aus Zuliefererkreisen. Der Touch-Panel-Hersteller General Interface Solution (GIS) soll demnach ein höheres Auftragsvolumen für LCD-Module von Apple erhalten, wie der Branchenportal "Digitimes" berichtet. GIS soll seit dem vierten Quartal 2017 die Module für die Macbooks liefern.

    Der Bericht gibt keine Auskunft über Details des neuen Macbooks. "Macrumors" geht jedoch davon aus, dass ein neues Einsteiger-Macbook das Air ersetzen könnte. Dieses ist mit einem Preis ab 1.099 Euro der aktuell günstigste Apple-Laptop. Das 12 Zoll große Macbook ist ab 1.499 Euro erhältlich. Den Berichten zufolge dürfte das nächste Macbook mit einem 13 Zoll großen Display ausgestattet sein.

    Apple hat das Macbook Air vor zehn Jahren vorgestellt. Die Serie wurde bis auf Prozessoren-Updates allerdings seit fast drei Jahren kaum aktualisiert. (red, 23.1.2018)

    • Apple plant angeblich in der zweiten Jahreshälfte ein neues Einsteiger-Macbook auf den Markt zu bringen.
      foto: apple

      Apple plant angeblich in der zweiten Jahreshälfte ein neues Einsteiger-Macbook auf den Markt zu bringen.

    Share if you care.