Facebook hat die neue Zeiteinheit Flick erfunden

    23. Jänner 2018, 10:12
    102 Postings

    Soll das Arbeiten in der Programmiersprache C++ an Computeranimationen erleichtern

    Soziale Netzwerke gab es schon vor Facebook. Doch der Konzern von Mark Zuckerberg hat das größte der Welt geschaffen. Jetzt macht sich Facebook daran, die Zeit neu zu definieren. Mehr oder weniger. Das Open Source-Team hat die Zeiteinheit Flick erfunden.

    1/705600000 Sekunde

    Ein Flick entspricht 1/705600000 einer Sekunde, wie die Entwickler auf Github erklären. Es handelt sich um die kleinstmögliche Zeiteinheit, die größer als eine Nanosekunde ist. Flicks sollen in der Programmiersprache C++ zur neuen Messgröße bei computergenerieren Animationen werden, wo bisher Nanosekunden verwendet wurden. Diese lassen sich nicht gleichmäßig auf Frameraten aufteilen. Mit Flicks hingegen lassen sich Frames besser synchronisieren, was vor allem bei visuellen Computereffekten wichtig ist.

    Die Idee der neuen Zeiteinheit wurde ursprünglich von dem ehemaligen Facebook-Mitarbeiter Christopher Horvat veröffentlicht. Danach arbeiteten mehrere Personen an der Weiterentwicklung. Programmierer können sich auf Github ansehen, wie sie mit Flicks arbeiten. (red, 23.1.2018)

    • Facebook hat eine neue Zeiteinheit für die Programmiersprache C++ erfunden.
      foto: reuters/denis balibouse

      Facebook hat eine neue Zeiteinheit für die Programmiersprache C++ erfunden.

    Share if you care.