Dschungelcamp am Sonntag mit niedrigster Reichweite seit neun Jahren

    22. Jänner 2018, 11:02
    12 Postings

    Marktanteil in Deutschland trotzdem bei 40 Prozent, in Österreich schauten 211.000 zu

    Köln/Wien – Die dritte Folge des RTL-Dschungelcamps konnte am Sonntag nur 5,2 Millionen deutsche Zuseher vor den Fernsehern versammeln – das ist die niedrigste Reichweite seit 2009, berichtet DWDL.de. Schon beim Auftakt am Freitag war die Reichweite mit 6,49 Millionen Zusehern geringer als im Jahr 2017 gewesen (7,36 Millionen).

    In Österreich erreichte die Folge vom Sonntag 211.000 Zuschauer ab zwölf Jahren, am Freitag schauten noch 281.000 Österreicher zu.

    Die beste Durchschnittsreichweite in Deutschland gab es mit 8,0 Millionen im Jahr 2014, den Tiefpunkt erreichte die Show im Jahr 2008 mit nur 4,9 Millionen Zusehern ab drei Jahren. (red, 22.1.2018)

    Forum+ zur Show am Sonntag

    Tag 3 im Dschungelcamp: Überraschend frühe (fade) Lagerfeuerenthüllungen

    RTL-Dschungelshow von A-Z

    Tapfer würgen für die Dschungelkrone – RTL schickt wieder zwölf mehr oder weniger bekannte Menschen zu gar grausligen Prüfungen in das Dschungelcamp.

    Quoten

    RTL-Dschungelschow startet mit weniger Zuschauern als im Vorjahr

    • Dschungelcamper Daniel Hartwich und Sonja Zietlow.
      foto: mg rtl d

      Dschungelcamper Daniel Hartwich und Sonja Zietlow.

    Share if you care.