Nach Lionhead-Ende: Microsoft will nun doch vierten "Fable"-Teil

    18. Jänner 2018, 11:45
    38 Postings

    Konzern soll "Forza"-Entwickler mit Fortsetzung des Rollenspiels beauftragt haben

    Microsoft soll an einem neuen "Fable" arbeiten. Dem Konzern gehören mittlerweile die Rechte an dem Rollenspiel, das zuletzt als dritter Teil im Jahr 2010 exklusiv für die Xbox 360 erschien. Microsoft soll das britische Entwicklerstudio Playground Games nun damit beauftragt haben, eine neue Ausgabe zu produzieren. Das Unternehmen aus Leamington Spa hatte bisher die Motorsport-Serie "Forza Horizon" entwickelt.

    Großes Budget für neuen Teil

    Gegenüber Eurogamer wollte Microsoft den Bericht nicht weiter kommentieren. Laut dem Gaming-Medium soll das neue "Fable" ein riesiges Open-World-RPG mit Fokus auf Story und Charakter werden, an dem 200 Leute arbeiten sollen. Allerdings befindet sich das Projekt dem Bericht zufolge noch in einer sehr frühen Phase – aktuell sei Playground Games auf der Suche nach Personal, um das Team deutlich aufzustocken.

    "Fable Legends" 2016 verworfen

    Entwickelt wurde die "Fable"-Reihe übrigens vom britischen Studio Lionhead, das es mittlerweile nicht mehr gibt, weil Microsoft es nach der Übernahme 2016 zusperrte. Davor war "Fable Legends" in Arbeit, ein Free-to-Play-Game mit Fokus auf den Multiplayer-Modus. Allerdings war dies gänzlich gegen den Wunsch der Entwickler. Diese wollten eher ein Singleplayer-lastiges "Fable 4" herstellen. Stattdessen gab es weder "Fable Legends" noch einen offiziellen Nachfolger der Serie – bis jetzt.

    Fable-Mitbegründer uneins

    "Ich bin zwiegespalten" sagte Fable-Mitbegründer Simon Carter gegenüber Eurogamer. "Auf der einen Seite ist es großartig für die britische Gaming-Industry und andererseits auch toll, dass es ein neues Fable gibt – allerdings wurde das eigentliche Team hinter der Serie gekündigt", fügte er ferner hinzu. Allerdings sieht Carter genug Potential in dem neuen Team, das das Game betreuen soll.

    Überall Ex-Lionhead-Mitarbeiter

    Auch Ted Timmins, Lionhead-Veteran, der nun beim Microsoft-Studio Rare an "Sea of Thieves" arbeitet, freut sich über die News. Er sei hinsichtlich des Comebacks schon sehr gespannt. Unterdessen wurde auch bekannt, dass die Ex-Lionhead-Mitarbeiter Mark Webley und Gary Carr an einer Neuauflage von "Theme Hospital" arbeiten. Dieses wird wohl bereits vor dem neuen "Fable", nämlich bereits im Herbst 2018 erscheinen. (dk, 18.01.2018)

    • Von "Fable" wird es unter neuer Flagge einen vierten Teil der Rollenspiel-Serie geben.
      foto: lionhead

      Von "Fable" wird es unter neuer Flagge einen vierten Teil der Rollenspiel-Serie geben.

    Share if you care.