40-Jähriger bei Brand in Grazer Abbruchhaus gestorben

17. Jänner 2018, 10:26
5 Postings

Das Opfer war vermutlich obdachlos. Ein 21-jähriger Serbe wurde gerettet

Graz – Bei einem Brand in einem Abbruchhaus in Graz ist Mittwochfrüh ein 40-Jähriger ums Leben gekommen. Laut Polizei dürfte es sich beim Opfer um einen Obdachlosen handeln. Ein zweiter Mann, ein 21-jähriger Serbe, wurde über ein Dachflächenfenster und eine Drehleiter mit einer leichten Rauchgasvergiftung gerettet, teilte die Berufsfeuerwehr Graz mit.

Der Qualm bei dem Gebäude in der Idlhofgasse im Grazer Bezirk Gries wurde gegen 6.00 Uhr von Passanten bemerkt. Als die Rettungskräfte eintrafen, entdeckten sie den jungen Mann am Dachflächenfenster und retteten ihn. Er sagte den Feuerwehrleuten, dass vermutlich noch jemand im Gebäude ist. Die Helfer suchten alles ab und entdeckten schließlich den bewusstlosen 40-Jährigen. Er wurde der Rettung übergeben, doch der Mann starb trotz Reanimation.

Verkehr umgeleitet

Eine Brandursache stand vorerst nicht fest. 23 Männer der Berufsfeuerwehr Graz waren im Einsatz. Die Nachlösch- und Sicherungsarbeiten dauerten mehrere Stunden an. Die Polizei richtete eine Verkehrsumleitung ein. (APA, 17.1.2018)

  • Die Feuerwehr stand mehrere Stunden im Einsatz.
    foto: apa/erwin scheriau

    Die Feuerwehr stand mehrere Stunden im Einsatz.

Share if you care.