Manuelle Prüfung: Neue Youtube-Regeln für Werbe-"Partner"

17. Jänner 2018, 09:41
16 Postings

Mindestens 1000 Abonnenten, Mindest-Sehdauer, Platzierungsparameter für Werber

Mountain View – Die Google-Videoplattform Youtube hat neue Regeln für Channel-Betreiber veröffentlicht, die Werbekunden ein "sicheres Umfeld" für ihre Spots ermöglichen sollen. Dazu zählen neue Mindest-Abonnentenzahlen und -Sehdauern, auch manuelle Prüfung für "Google Preferred"-Videos verspricht der Konzern.

Kanäle und Videos im sogenannten "Google Preferred"-Werbepaketen würden manuell geprüft. Werbung werde "noch für Videos geschaltet, die YouTubes Richtlinien entsprechen".

Bisher reichten 10.000 Aufrufe, um am Youtube-(Werbe-)Partnerprogramm teilzunehmen. Nun sind mindestens 1000 Abonnenten und eine Sehdauer von 4000 Stunden in den letzten zwölf Monaten dafür gefordert.

In den kommenden Monaten verspricht Youtube ein dreistufiges Kontrollsystem, das "geeignete Platzierung" ihrer Marke ermögliche und auch die "entsprechend mögliche Reichweite mitzubestimmen", lässst die Video-Plattform verlauten. (red, 17.1.2018)

  • Artikelbild
    foto: reuters/dado ruvic/ilustration/file photo
Share if you care.