Im Test: Eistraum-Ende auf der Windschutzscheibe

    Ansichtssache21. Jänner 2018, 15:30
    117 Postings

    In der Früh, welch Überraschung, hat sich der Winter schon wieder vollkommen unerwartet als Eisschicht auf die Windschutzscheibe gelegt. Wir testen Mittel für Un- und Vorbereitete

    Bild 1 von 4
    foto: lukas friesenbichler, heidi seywald

    Campingdecke

    Sie liegt seit Jahren unbeachtet im Kofferraum, die alte Campingdecke, ein Werbegeschenk. Im Winter kann man sie ja über die Windschutzscheibe legen, und in der Früh, wenn es ein bisserl genieselt hat, trara, sind einem die Textilfasern an der Scheibe festgefroren. Dann kann man sie wenigstens gleich wegschmeißen. In recht trockenen Nächten ist sie aber Gold wert.

    Fast jeder hat doch noch eine alte Decke im Kofferraum herumkugeln, 0,- Euro

    3 von 6 Punkten

    weiter ›
    Share if you care.