Rewe Group vergibt Media-Etat für Österreich an Mindshare

    22. Oktober 2018, 08:36
    posten

    Etatwechsel und Kampagnen in der Kommunikationsbranche im Überblick

    Wien – Hier liefert derStandard.at/Etat Etatwechsel in der Kommunikationsbranche und aktuelle Kampagnen, die wir nicht in eigenen Artikeln präsentieren. Grob sortiert nach Kalenderwochen, in denen die Infos einlangten. Quellen: Presse- und eigene Infos, andere Branchendienste wie Horizont.at, atmedia.at und medianet.at. Infos bitte an etat@derstandard.at.

    Woche 43 / 2018

    Die REWE Group hat nach langjähriger Zusammenarbeit mit der Mediaagentur OMD im März 2018 einen mehrstufigen Ausschreibungsprozess für ihren gebündelten Media-Etat (für Billa, Merkur, Penny, Bipa, Adeg, Rewe Austria Austria Touristik sowie weitere Unternehmensbereiche) gestartet. Aus diesem ging nun Mindshare als Etat-Sieger hervor. Die Ausschreibung umfasste die gesamte strategische Mediaplanung für die Rewe Group in Österreich in klassischen und digitalen Werbeformaten. OMD wurde als langjähriger Partner und Etathalter zur Teilnahme an der Ausschreibung eingeladen und hat, teilgenommen haben noch sechs weitere Agenturen.

    Woche 40 / 2018

    Ecker & Partner betreut die ifa Institut für Anlageberatung AG und berät das Unternehmen in allen Fragen zur strategischen Kommunikation und Medienarbeit

    Woche 31 / 2018

    • GGK Mullenlowe begrüßt die Oberbank als neuen Kunden. Slogan: "Nicht wie jede Bank."
    • Sky Österreich geht mit IQ mobile in die Location Based Advertising-Offensive und wirbt mit Hyper Local Targeting für die Bundesliga.
    • Die Stargate Group bewirbt für Austrian Airlines die Premium Economy Class in China.
    • Die Oberbank setzt in ihrer Kommunikation künftig auf die Agentur GGK Mullenlowe. Gestartet wird mit einer Kampagne mit Printauftritt im September.

    Woche 30 / 2018

    • Die Agentur En Garde gewann gemeinsam mit Lemon42 die europaweite Ausschreibung für das Redesign und den Relaunch der Website der Salzburger Festspiele für sich entscheiden.

    Woche 29 / 2018

    • VIRTUE Austria ist ab sofort Partner der Samsung Electronics Austria GmbH. Die Kreativagentur wurde mit der Betreuung der österreichischen Social Media-Accounts Facebook, Instagram, Twitter und YouTube beauftragt.

    Woche 28 / 2018

    • Der norddeutsche Fotoservice CEWE ist neuer Kunde der Wiener Kommunikationsagentur Himmelhoch. Die Agentur entwickelt für Europas Foto-Marktführer neue Kommunikationsmaßnahmen.
    • Die Wiener Werbeagentur Omnes betreut den Kunden Auto Hausenberger bei seinem Marken-Relaunch und übernimmt die Marketingagenden des Unternehmens.

    Woche 27 / 2018

    • Nachdem der Vertrag mit FCB Neuwien im Frühjahr 2018 ausgelaufen ist, holen die ÖBB eine neue Werbeagentur an Bord. Gemeinsam mit dem Inhouse-Team wird die Agentur AANDRS künftig die kreative Linie der Werbung prägen, heißt es.

    Woche 26 / 2018

    • Grayling und Partner Open Brand Design entwickelte die PR- und Marketingkampagne "Das gefährlichste Tier Österreichs" des Finanzdienstleiters Swiss Life Select Österreich.
    • Der gesamte Medien-Etat der Marken De’Longhi, Kenwood und Braun Haushalt wechselt ab Anfang Juli zu dentsu X, einer Agentur des Dentsu Aegis Netzwerks.

    Woche 24 / 2018

    • Demner, Merlicek & Bergmann entwickelte eine Kampagne für das Volkstheater. Den Auftakt macht das Spielzeitheft für die Saison 2018/19.
    foto: d,m&b

    Woche 23 / 2018

    • Die PR-Agentur Loebell Nordberg betreut in Österreich den Markteintritt des chinesischen Smartphoneherstellers Xiaomi.

    Woche 20 / 2018

    • Die PR-Agentur Unique relations hat die Öffentlichkeitsarbeit für Hornbach Österreich übernommen. Die Leistungen reichen von der strategischen Kommunikationsberatung bis zur Begleitung unterschiedlicher Kampagnen.

    Woche 18 / 2018

    • Die Wiener Branding-Agentur Brainds konnte die Fluglinie Austrian Airlines in einem Wettbewerb mit ihrem Konzept für eine "Optimierung und Digitalisierung der Marke" überzeugen und sich den Etat sichern.

    Woche 16 / 2018

    • Die Agentur Otago Online Consulting gewinnt einen Etat von Manner. Die Maßnahmen umfassen strategisches Consulting in den Bereichen SEO, Content und Performance-Marketing für manner.at, meineschnitte.at und andere digitale Projekte.

    Woche 12 / 2018

    • Die Wiener Werbeagentur Mark & Mark hat für die Bio-Backwarenmarke Werz ein Logo mit Herz entwickelt samt Claim "Werz – Bio mit Hand und Herz" und neuem Verpackungsdesign.
    • Ecker & Partner berät die ARA Altstoff Recycling Austria AG in allen Fragen der strategischen Kommunikation und klassischen Medienarbeit.
    • Die Agentur Spießer & Spinner aus Wien startet mit den ÖBB einen Podcast. Unter dem Titel "Ist hier noch frei?" werden Interviews mit Persönlichkeiten aus verschiedenen Branchen produziert, heißt es. Zum Auftakt ist mit Michael Buchinger ein YouTuber bei Moderator Andreas Tatzreiter zu Gast. Zu hören unter railaxed.at/podcast.
    • Media1 freut sich über mehrere Neukunden die da wären: Fachverband der Chemischen Industrie, Rausch, Schuhhändler Tamaris, Modelabel Tom Tailor und die Fitnesskette Mrs. Sporty.
    • Die Wiener PR-Agentur Himmelhoch kommuniziert für die Unternehmensberatung myAbility. Das Unternehmen will die Vorteile von Menschen mit Behinderungen – sowohl als Kunden als auch als Mitarbeiter für die Wirtschaft in den Fokus rücken.
    • Grayling kommuniziert für ICMPD (International Centre for Migration Policy Development). Die Agentur soll dem EU-finanzierten Projekt Africa-EU Migration Mobility Dialogue (MMD) helfen, "ein faktenbasiertes Narrativ rund um Migration zwischen Afrika und Europa zu erzeugen".
    • Energie AG Oberösterreich beauftragt die Linzer Werbeagentur upart als neue Lead-Agentur.


    Woche 11 / 2018

    • Die Agentur Wien Nord konzipierte mit Wien Tourismus eine Kampagne, die bei den internationalen Fashion Weeks zum Einsatz kam. Die originalen Modefotografien aus Wien um 1900 schmückten markante Plakatstellen in Mailand und Paris.
    foto: wien nord
    • Die Digitalagentur Fonda entwickelte den neuen Onlineauftritt für die verschiedenen Portale der VBV-Gruppe, einem Anbieter für betriebliche Altersvorsorge.

    Woche 9 / 2018

    • Die Wiener Agentur Traktor inszeniert mit dem Modelabel "Hood Studio" die Nummer des Caritas Kältetelefons via Influencer in den Social Media.
    foto: traktor

    Woche 8 / 2018

    • Bahlsen vergibt seinen österreichischen Media-Etat an Mediaplus Austria.

    Woche 7 / 2018

    • Die Agentur AANDRS gewinnt in Zusammenarbeit mit der Online Marketing Agentur E2 Communications den internationalen Pitch um das Corporate Design des Sportwettenanbieters Tipico.
    • Jung von Matt/Donau inszenierte zum Valentinstag eine Kampagne für Burger King auf Tinder.
    • Die Upart Werbeagentur aus Linz kreierte ein neues Imagevideo für den Raiffeisen Club Oberösterreich.
    upart werbeagentur

    Woche 6 / 2018

    • Himmelhoch kommuniziert für den oberösterreichischen Schuhhersteller Think!.
    • Virtual Identity entwickelt eine Spotify-Kampagne für Generali Vitality, das Gesundheitsprogramm der Generali Gruppe Österreich. Die Idee: User können sich Playlists ausspielen lassen, die helfen Neujahrsvorsätzen treu zu bleiben.
    foto: generali

    Woche 05 / 2018

    • Neuer Etat für die Wiener Goldenen Hirschen: Nach einer Wettbewerbspräsentation für die Innung der Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger konnte sich die Agentur mit einer Kommunikationskampagne durchsetzen.

    Woche 04/2018

    • Jung von Matt/Donau konnte sich im Pitch um Ö3 gegen vier andere Agenturen durchsetzen. Die Zusammenarbeit ist mindestens für die nächsten zwei Jahre fixiert. Ö3 beauftragt die Agentur aus Meidling seit vielen Jahren.
    • Himmelhoch PR kommuniziert ab sofort für den Österreichischen Österreichischen Dachverband für Shiatsu (ÖDS)

    Woche 03 / 2018

    • Die Kreativagentur Jung von Matt/Donau und die Contentagentur Papabogner starten "im Bereich der digital- und contentgetriebenen Marketingkommunikation" eine Partnerschaft, heißt es. Hinter Papabogner stecken David Bogner, zuletzt Head of Content bei "Vice", und Digitalexperte Philipp Papapostolu.
    • Die Agentur Demner, Merlicek & Bergmann entwickelte anlässlich des Balls der Kaffeesieder ein Sujet für die italienische Kaffeemarke Hausbrandt.
    foto: dmb

    Woche 02/2018

    • Nespresso verteilt seine Etats um: Für PR ist ab sofort Ketchum Publico verantwortlich, das Media-Etat geht an UM PanMedia. Als Social-Media-Agentur holte sich der Kaffeeproduzent Invention an Bord.

    Share if you care.