Gefährliche Tide Pod Challenge im Netz: Waschmittel-Tabs essen

16. Jänner 2018, 11:02
38 Postings

Bei der Tide Pod Challenge sollen sich Jugendliche dazu anstacheln Waschmittel zu essen

Wieder kursiert im Netz eine Challenge, von deren Nachahmung dringend abgeraten werden muss. Bei der sogenannten Tidepod Challenge fordern sich Teenager gegenseitig auf, Waschmittel-Tabs zu essen.

Knallbunte Waschmittelkapseln

Der Name des Wettbewerbs leitet sich von der Waschmittelmarke Tide ab. Bei den Tide Pods handelt es sich in Folie verpacktes Waschmittel. Ähnliche Produkte bestehen auch aus gepresstem Waschmittel und sind für Waschmaschinen und Geschirrspüler erhältlich. Allen gleich sind bunte, knallige Farben. Weshalb die Tabs und Pods besonders für kleine Kindern anziehend wirken können. Einige Hersteller weisen in ihren Fernsehwerbungen extra darauf hin, die Kapseln stets in gut verschlossenen Behältern außer Reichweite für Kleinkinder aufzubewahren. Entsprechende Warnungen finden sich auch auf den Verpackungen.

Die Tide Pods wurden vor einigen Jahren vom Hersteller Procter & Gamble auf den Markt gebracht. Kurz danach kam es laut der Seite Knowyourmeme.com zu einem Anstieg von Anrufen bei Vergiftungshotlines, weil Kinder die Kapseln verschluckt hatten. Basierend darauf verbreiteten sich im Netz verschiedene Scherze.

Warnung vor Scherzen

Nun scheint aus den Scherzen in einigen Fällen jedoch Ernst geworden zu sein. CBS News sprach mit einem 19-Jährigen, der den gefährlichen Trend mitmachte. Andere Medien berichten von mehreren Youtube-Videos, in denen Jugendlich beim Essen der Waschmitteltabs zu sehen sind. Eine kurze Suche danach bringt zwar tatsächlich viele Videos, allerdings vor allem solche, in denen vor dem gefährlichen Trend gewarnt wird.

Waschmittel zu verschlucken kann jedenfalls schwere Vergiftungen und Verätzungen auslösen und im schlimmsten Fall zum Tod führen. Auch vor der Andeutung die Tabs zu schlucken wird gewarnt, denn kleine Kinder könnten das falsch verstehen. Hersteller Procter & Gamble zeigt sich besorgt. Gegenüber CBS News sagte ein Sprecher, dass die Pods kein Spielzeug seien man damit auch keine Scherze machen sollte.

Auf Gesundheit.gv.at wird beschrieben, wie man sich verhält wenn Kleinkinder Waschmittel und andere gefährliche Substanzen verschluckt haben. (br, 16.1.2018)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bunte Waschmittelkapseln können für Kleinkinder wie Spielzeug oder Süßigkeiten wirken – bei Verschlucken sind jedoch schwere Vergiftungen und Verätzungen möglich.

Share if you care.