Winterlauf mit dem Großmeister: Ein Longjog mit Günther Weidlinger

Blog17. Jänner 2018, 07:00
26 Postings

Vom schlechten Wetter, das es beim Laufen gar nicht gibt, und einem Trainingslauf mit Österreichs erfolgreichstem Langstreckenläufer

Bild 14 von 14
foto: thomas rottenberg

Neben trockenem Zeug, Riegeln und Getränken begrüßte uns im "Ziel" dann noch einer, der eventuell das Zeug hat, in Günther Weidlingers Fußstapfen zu treten: Lemawork Ketema.

Dass das, was unsereiner auf die Straße bringt, für ihn und Weidlinger gerade Aufwärmtempo ist? Ich habe noch keinen Spitzenathleten getroffen, der die Leistungen von uns "Hobetten" geringschätzig abtut. Weil gerade Spitzenleute wissen, dass es für Nichtprofis nur eine Benchmark gibt: die Freude an dem, was man tut. Nicht nur beim Laufen. Das ist, wieder einmal, nur eine Metapher. Und alleine um das zu lernen, kann ich das Laufen mit Spitzenläufern nur allerwärmstens empfehlen – erst recht, wenn es draußen nass und kalt ist. (Thomas Rottenberg, 17.1.2018)


Weiterlesen

Rotte rennt: Alle Blogeinträge von Thomas Rottenberg

Share if you care.