Ereignislose Zugfahrt als TV-Hit: "The Ghan" begeistert Australier

    15. Jänner 2018, 12:19
    90 Postings

    Mehr als eine halbe Million verfolgten die Zugfahrt von Adelaide nach Darwin. Der Sender SBS legte nach der dreistündigen ersten Version eine 17-Stunden-Fahrt nach

    Canberra – "The Ghan" heißt der australische Zug, der rund 3.000 Kilomenter quer durch Australien führt. Er war der Protagonist der Sendung "The Ghan – Australia's Greatest Train Journey", die vom öffentlich-rechtlichen Sender SBS ausgestrahlt wurde. Und am 7. Jänner für hohe Einschaltquoten sorgte. Mehr als eine halbe Million Menschen schauten zu, der Sender erreichte damit nach eigenen Angaben die höchste Einschaltquote seit dem Song Contest im Mai 2017. "The Ghan" lief von 19.30 bis 22.30 Uhr ohne Werbeunterbrechung, die Route führt von Adelaide im Süden nach Darwin im Norden des Kontinents.

    sbsaustralia

    Die Nettofahrzeit der Strecke liegt bei rund 54 Stunden, diese Distanz wird in drei Tagen zurückgelegt, berichtet orf.at. Für die Sendung wurde die Fahrt auf drei Stunden gekürzt und aus Fahrerperspektive gezeigt. Weder Musik noch Kommentare kamen zum Einsatz, nur Textinserts wiesen auf Sehenswürdigkeiten hin. Den Zuschauern hat es gefallen, auf Twitter wurde die Sendung großteils begeistert kommentiert.

    Nach dem Erfolg legte SBS nach und strahlte vergangenes Wochenende eine 17-stündige Version aus. Im Gegensatz zur Erstversion wurde diese Reise aber durch Werbung unterbrochen. (red, 15.1.2018)

    Share if you care.