TV- und Radiotipps für Samstag, 13. Jänner

13. Jänner 2018, 06:00
2 Postings

Nacktmulle sind die Superhelden der Forschung – Arlberg, Wiege des alpinen Schilaufs, dazu Filmunterhaltung: Das Spiel der Macht, Apocalypse Now Redux, Cold Blood, Devil's Knot und Naokos Lächeln

10.10 RUNDFUNKGESCHICHTE

BBC at War (1/2) Gleichzeitig bejubelt und verhöhnt, war die britische Rundfunkanstalt BBC im Jahr 1939 noch in einer Position, in der sie ihre Reputation festigen musste. Mit dem Kriegsbeginn geriet die Organisation in einen Kampf gegen die Nazis und die Machenschaften der britischen Regierung. Die zweiteilige Dokumentation zeichnet nach, wie der Konflikt die BBC veränderte und welchen Einfluss die Sendungen der BBC zu Hause und in anderen Ländern hatten. (Der erste Teil wurde, leider zu spät, um ihn aus der Switchlist zu entfernen, vom vorigen Samstag um eine Woche auf diesen vertagt; Teil zwei folgt am 20. Jänner.) Bis 11.05, BBC World News

17.30 MAGAZIN

Bürgeranwalt 1) Säumige Behörde: Elf Jahre warten auf eine Unfallanalyse. 2) Rehabilitation für Kinder: Endlich mehr Betreuungseinrichtungen. 3) Nachgefragt: ein Wohnungskauf mit bemerkenswerter Preissteigerung. Bis 18.15, ORF 2

18.55 VERSTÄNDIGUNG

Karambolage Claire Doutriaux' wunderbare Arte-Botanisiertrommel für deutsch-französische Eigenheiten lädt diese Woche ein, die Porträts der französischen Staatspräsidenten genauer zu betrachten. Wen die noch nicht genug ins Grübeln bringen: Ein Rätsel fehlt natürlich auch diesmal nicht. Bis 19.10, Arte

20.15 ZEITGESCHICHTE

Der Arlberg – Wiege des alpinen Skilaufs Der ORF-3-Abend zum Riesen im Westen beginnt mit einer Doku über seine Geschichte mit Nadine Wallner, zweifache Weltmeisterin im Freeriden, und dem Schauspieler Tobias Moretti. Vom schweißtreibenden Aufstieg weit vor der Zeit von Liften und Gondeln: Mit dem Bau der Flexenstraße waren die Orte Lech, Zürs und Warth auch in den Wintermonaten erreichbar. Bald wurden der erste Schlepplift Europas und die "kühnste" Gondelbahn Österreichs gebaut. 21.00 Skilegenden – Karl Schranz 21.50 Toni Sailer – Der Blitz von Kitz Bis 22.40, ORF 3

20.15 ZAILLIAN

Das Spiel der Macht (All the King's Men, USA 2006, Steven Zaillian) Ein Journalist (Jude Law) verfolgt und fördert die Karriere des Politikers Willie Stark (Sean Penn), der sich zu einem immer korrupteren Mächtigen entwickelt. Robert Penn Warren lieferte die Romanvorlage für dieses aufrüttelnde politische Drama. Bis 22.15, Servus TV

20.15 ARTENGARTEN

Zwischen Himmel, Erde und Meer: Lengguru Ein interdisziplinäres Forscherteam bei der Erkundung der Karstformationen von Lengguru, eines einzigartigen Ökosystems in Westneuguinea, das sich über 35.000 Quadratkilometer erstreckt. Hier konnten sich viele Arten entwickeln, die nirgendwo sonst auf der Erde vorkommen. Acht Wochen lang erkunden rund 50 europäische und indonesische Forscher die unvergleichliche Artenvielfalt dieses nahezu unerforschten Gebietes. Bis 21.45, Arte

21.45 LEBENSKÜNSTLER

Nacktmulle – Superhelden der Forschung Nacktmulle fühlen kaum Schmerz, leben lange und bleiben dabei gesund. Mediziner vermuten in diesen eigenwilligen Nagern einen Schlüssel für ein besseres Leben, man forscht an ihren Mechanismen gegen Schmerz, Krebs und Alterung. Bis zu 300 der Nager aus Ostafrika leben wie Insekten in streng hierarchisch organisierten Staaten, in denen eine Königin für Nachkommen sorgt, in selbstgegrabenen, kilometerlangen Tunnelsystemen. Von unten futtern sie – vor Feinden weitgehend geschützt – Pflanzenknollen und -wurzeln. Bis 22.35, Arte

foto: arte / roland gockel

22.15 RUZOWITZKY

Cold Blood (Deadfall, USA 2012, Stefan Ruzowitzky) Stefan Ruzowitzkys erste US-Produktion ist ein Genrefilm in der Tradition dreckiger kleiner Provinzthriller. Damit dieses Genrespiel funktioniert, braucht es verlässliche Schauspieler. Über die verfügt Cold Blood: etwa mit Sissy Spacek und Kris Kristofferson in Nebenrollen und grundsätzlich auch mit Eric Bana und Olivia Wilde sowie Charlie Hunnam als zentralem Trio. Aber es braucht auch ein gutes Drehbuch. Das Debüt des Autors Zach Dean gibt dem Cast vor allem mit hölzernen Dialogen wenig an die Hand. Bis 0.00, Servus TV

23.25 EGOYAN

Devil's Knot – Im Schatten der Wahrheit (Devil's Knot, USA 2013, Atom Egoyan) Drei achtjährige Buben werden tot in einem Teich aufgefunden. Die vermeintlichen Täter sind rasch gefasst. Drei Jugendliche, die angeblich einem Satanskult angehören, stehen unter Mordverdacht. Privatdetektiv Ron Lax (Colin Firth) ist die Beweislage jedoch zu dürftig. Selbst Pam Hobbs (Reese Witherspoon), die Mutter eines der Opfer, zweifelt an der Schuld der Verurteilten. Da die Polizei weitere Ermittlungen verweigert, startet Lax eigene Recherchen. Bis 1.10, ORF 1

movieclips trailers

23.25 COPPOLA

Apocalypse Now Redux (USA 1979, Francis Ford Coppola) Joseph Conrads Reise ins "Herz der Finsternis" als Paradigma einer Produktion: Mehrere Jahre drehte Coppola auf den Philippinen, verschliss seinen Reichtum, seine Arbeitskraft und die seiner Mitarbeiter – und schuf ein überlebensgroßes, zwiespältiges und mitreißendes Epos. Die Suche Martin Sheens als US-Captain in Vietnam nach dem desertierten Marlon Brando, der im Dschungel von Kambodscha sein privates Schreckensregiment errichtet hat, wird zu einer Odyssee. Bis 1.10, ORF 1

0.30 LIEBE

Naokos Lächeln (Noruwei no mori, J 2010, Trân Anh Hùng) Japan in den späten 1960er-Jahren: Nach dem Selbstmord seines besten Freundes (Kengo Kora) versucht sich Toru (Ken'ichi Matsuyama) abzulenken. Junge Liebe auf Japanisch mit vielen Gefühlsverwirrungen und Schuldgefühlen. Bis 2.35, 3sat

Radiotipps für Samstag:

9.05 FEATURE

Hörbilder: Arme Bauern und globales Business Das Geschäft des reichen Westens mit den Bauern in Mosambik: Die internationale Gemeinschaft vergibt Kredite an Firmen, die bereits Marktführer sind. Sie unterstützt Gesellschaften mit Briefkastensitz auf Mauritius, die hunderte Bauern von ihren Äckern vertreiben, und Unternehmen, an denen korrupte Politiker beteiligt sind. Ein Feature über Entwicklungshilfe in Mosambik. Von Johanna Bentz und Veronica Frenzel. Bis 10.00, Ö1

10.05 LIVE

Klassik-Treffpunkt: Ferdinand Schmalz Zur Uraufführung von Jedermann (stirbt) im Februar am Burgtheater lädt Renate Burtscher den Autor des Werks, den 2017 gekürten Ingeborg-Bachmann-Preisträger, ins RadioCafe. Bis 11.35, Ö1

12.00 POLITIK

Im Journal zu Gast: Norbert Hofer Der Infrastrukturminister im Interview. Bis 12.56, Ö1

14.00 HÖRSPIEL

Später Ruhm von Arthur Schnitzler. Die 2013 in Cambridge gefundene Novelle über die literarische Wiener Bohème der Jahrhundertwende. Zum 75. Geburtstag von Helmut Peschina. Mit Joachim Bißmeier, Petra Morzé, Peter Simonischek, Michael Rotschopf, Michael Dangl, Matthias Mamedof. Bis 15.00, Ö1

17.05 FEATURE

Diagonal: Greatest Hits II – Zur Person William Kentridge ist der bekannteste Künstler Südafrikas. Er übt sich in den verschiedensten Genres von Zeichnung, Animationsfilm, Performance und Theater bis Oper und setzt sich mit überzeitlichen, menschlichen, allzu menschlichen Themen auseinander: Zeit, Gewalt, Scham und wie wir ständig dabei sind, aus allem Sinn machen zu wollen. Bis 19.00, Ö1 (Harald Fidler, 13.1.2018)

  • Artikelbild
    foto: arte / roland gockel
Share if you care.