Morgen-Update für Freitag, den 12.1.2018: Erster Koalitionskrach, Staatsbürgerschaft für Assange und Uno

    12. Jänner 2018, 07:09
    posten

    Guten Morgen! Hier die Nachrichten für Ihren Start in den Tag

    [Inland] Warum Sozialministerin Hartinger den ersten Koalitionskrach auslöste

    [Kommentar] "Das Arbeitslosengeld wird zum Sprengstoff für die FPÖ"

    [International] Trump nannte afrikanische Staaten und Haiti "Drecksloch"-Länder

    Julian Assange erhält ecuadorianische Staatsbürgerschaft

    [Wirtschaft] Meischberger zu Hochegger: "Fang doch jetzt nicht an zu lügen"

    [Panorama] Kickl will Flüchtlinge "konzentriert" an einem Ort halten

    [Karriere] Jeder Siebte hat bereits eine "Work Wife" oder einen "Work Husband"

    [Web] Facebook-Nutzerin deckt auf, dass wir "Uno" immer falsch gespielt haben

    [Service] Sind Sie gerade auf der Suche nach kreativen Jobs in der Marketing-Branche? Hier können Sie stöbern!

    Falls Ihnen die Suche zu mühsam ist, können Sie beim STANDARD Ihre Jobs ganz einfach finden lassen!

    [Wetter] Der Freitag hat im nahezu gesamten Land graue Bedingungen zu bieten, zeitweise Sonnenschein gibt es jedoch vom Arlberg über den westlichen Alpenhauptkamm bis nach Oberkärnten. 0 bis 6 Grad

    [Zum Tag] Am 12. Jänner 1949 wurde Haruki Murakami geboren. Die Bücher des japanischen Autors erhielten zahlreiche Literaturpreise, wurden in rund 40 Sprachen übersetzt und zum Teil zu Filmen oder Bühnenstücken adaptiert.

    • Artikelbild
    Share if you care.