Real Madrid zieht ins Cup-Viertelfinale ein

10. Jänner 2018, 23:25
57 Postings

2:2 gegen Zweitligist Numancia reichte – Lucas Vazquez traf für Real doppelt

Madrid – Real Madrid ist ins Viertelfinale des spanischen Fußball-Cups eingezogen. Die in der Liga schwächelnde Truppe von Trainer Zinedine Zidane bekleckerte sich aber auch am Mittwochabend nicht mit Ruhm. Im Achtelfinal-Rückspiel gegen den Zweitligist Numancia gab es für die mit einer B-Elf angetretenen "Königlichen" nur ein 2:2. Das war nach dem 3:0-Erfolg im Hinspiel aber klar genug für den Aufstieg.

Lucas Vazquez traf für Real doppelt (10., 59.), genauso wie Guillermo Fernandez (45., 82.) aufseiten des Underdogs. (APA; 10.1.2018)

Share if you care.