Zweite Heimniederlage für Toronto

10. Jänner 2018, 08:54
46 Postings

89:90 gegen Miami 0,3 Sekunden vor Schluss – "Austrian Hammer" von Pöltl bei Kurzeinsatz

Toronto/Miami (Florida) – Mit einem 89:90 gegen Miami Heat ist in der Nacht auf Mittwoch (MEZ) die fünf Spiele andauernde Siegesserie der Toronto Raptors in der NBA zu Ende gegangen. Die Kanadier erlitten zudem die zweite Heimniederlage (14:2) der Saison. Jakob Pöltl musste sich neuerlich mit einem Kurzeinsatz begnügen.

DeMar DeRozan, mit 25 Punkten einmal mehr der Topscorer seines Teams, hatte die Raptors bei noch 3,1 Sekunden auf der Uhr mit seinem Treffer zum 89:88 bereits wie die Sieger aussehen lassen. Doch der dreifache NBA-Champion aus Florida schlug noch einmal zurück. Wayne Ellington sorgte 0,3 Sekunden vor Schluss für die Entscheidung. Miami wurde vom slowenischen Europameister Goran Dragic mit 24 Punkten und zwölf Rebounds angeführt.

Weil Center-Kollege Lucas Nogueira in die Rotation der Kanadier zurückgekehrt ist, war Pöltls Spielzeit mit 8:42 Minuten zum dritten Mal hintereinander nur einstellig. Der Wiener verbuchte drei Punkte, wobei er mit einem in der Liga längst als "Austrian Hammer" bekannt gewordenen Dunk zum zwischenzeitlichen 31:31 im zweiten Viertel die Fans im Air Canada Centre von den Stühlen riss, und einen Rebound. "Heimniederlage gegen die Miami Heat. Zweiter Krimi innerhalb von 24 Stunden, diesmal ohne Happy End", schrieb der Wiener auf Facebook.

Auf Toronto (28.11-Siege) warten nun zwei absolute Spitzenspiele: In der Nacht auf Freitag empfangen die Kanadier mit den Cleveland Cavaliers ihren unmittelbaren Verfolger in der Eastern Conference. Nur 48 Stunden später kommt Titelverteidiger Golden State Warriors an den Ontariosee. (APA, 10.1.2018)

Ergebnisse vom Dienstag:
Toronto Raptors – Miami Heat 89:90
Oklahoma City Thunder – Portland Trail Blazers 106:117
Dallas Mavericks – Orlando Magic 114:99
Los Angeles Lakers – Sacramento Kings

Share if you care.