Schlechte Nachrichten für Cortana: Alexa kommt für ausgewählte Windows-Computer

    9. Jänner 2018, 11:32
    9 Postings

    Acer, Asus und HP kündigen Unterstützung für Amazons Sprachassistenten an

    Alexa soll in manchen Windows-Computern integriert werden. Wie auf der CES 2018 angekündigt, soll Amazons Sprachassistent eine Windows-App bekommen – und in Notebooks von Acer, Asus und HP, sowie einem Desktop-PC integriert werden.

    Derzeit ist nicht bekannt, ob die Alexa-App auch für Geräte, für die keine explizite Kooperation angekündigt wurde, zur Verfügung gestellt wird, allerdings ist dies zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

    Nebeneffekt: Alexa versus Cortana

    Der Nebeneffekt dieser Entwicklung könnte den Tod für Microsofts eigene künstliche Intelligenz, Cortana, bedeuten, wie ZDNet berichtet. Ursprünglich war eine Verzahnung der beiden Assistenzen geplant, allerdings wird Cortanas Nutzen als Business-Assistent durch Alexa for Business verdrängt.

    Zusätzlich seien Pläne, Cortana in Microsofts Cloudlösung Dynamics 365 zu integrieren, verworfen worden. Außerdem besäße Cortana bloß 230 "Skills", Möglichkeiten, mit anderen Funktionen zu interagieren – Alexa hat inzwischen 25.000.

    foto: screenshot/microsoft
    Beispiele für Cortanas Skills – mehr davon hier.

    Acer verkündete, dass Alexa bei ausgewählten Aspire, Spin, Switch und Swift Notebooks zur Verfügung gestellt werden würde, Asus würde den Sprachassistenten bei ausgewählten ZenBook und VivoBook-Geräten integrieren, HP beim Pavillon Wave, einem All-In-One-PC. (red, 9.1.2018)

    Link

    ZDNet

    • Artikelbild
      foto: microsoft/amazon/montage
    Share if you care.