Retro-Trend: Panasonic stellt zwei neue Technics-Plattenspieler vor

    9. Jänner 2018, 10:11
    18 Postings

    Das Premium-Modell SP10-R ist eine Weiterentwicklung des SP10 von 1970

    Schallplatten erleben seit einigen Jahren wieder ein Revival. Dementsprechend haben mehrere Hersteller wieder neue Plattenspieler auf den Markt gebracht. Panasonic zeigt auf der diesjährigen CES in Las Vegas zwei neue Modelle seiner Technics-Marke.

    Premium-Plattenspieler

    Der direktgetriebene SP10-R ist eine Neuauflage bzw. Weiterentwicklung des SP10 aus dem Jahr 1970. Das neue Modell war als Prototyp bereits auf der IFA im vergangenen Jahr zu sehen. Ein Direktantriebmotor mit eisenkernlosem Doppelspulen-Stator und Zwillingsrotor ist das Herzstück des Geräts, erklärt das Unternehmen in einer Aussendung.

    In dem zehn Millimeter dicken Messingauflageteller sind Wolfram-Gewichte integriert. Der Hauptteller besteht aus einem Aluminiumdruckguss. Somit kommt der SP10-R auf ein Gesamtgewicht auf 7,9 kg. Aus der Unterseite befindet sich eine Schicht aus Kautschuk, die Schwingungen dämpfen soll. Die Steuereinheit ist vom Hauptchassis getrennt, um "Rauschen und Vibrationen zu vermeiden". Der Plattenspieler soll auf eine Abweichung von unter 0,015 Prozent kommen. Der SL-1000R kommt als komplettes Plattenspielersystem auf den Markt.

    Beide Modelle sind für Frühjahr 2018 angekündigt. Die Preise stehen noch nicht fest, günstig dürften die neuen Plattenspieler aber nicht werden. (red, 9.1.2018)

    • Artikelbild
      foto: technics
    Share if you care.