Radiohead klagen Lana Del Rey wegen Plagiats

    8. Jänner 2018, 18:08
    296 Postings

    "Get Free" soll von "Creep" abgekupfert sein

    Wien – Die britische Band Radiohead klagt US-Sängerin Lana Del Rey, für ihren Song "Get Free" von "Creep" abgekupfert zu haben. Die Nummer aus dem Jahr 1992 war für Radiohead zum ersten großen Hit geworden.

    radiohead

    Nachdem es schon länger Gerüchte gegeben hat, wurde nun tatsächlich Klage eingereicht. Eine auffallende Ähnlichkeit mit Del Reys im Vorjahr veröffentlichtem Song ist nicht abzustreiten, auch wenn die Sängerin auf Twitter verneint, von Radiohead "inspiriert" worden zu sein.

    tristan marien

    Die Band fordere von Del Rey, wie jene auf Twitter weiters kundtat, 100 Prozent der Tantiemen. Ein Gegenangebot von 40 Prozent hätten Radiohead abgelehnt.

    Detail am Rande: Radiohead hatten wegen "Creep" schon einmal mit Plagiatsvorwürfen zu tun. Damals hieß es, der Song ähnle "The Air That I Breathe" (1974) von The Hollies.

    catman916

    Man einigte sich außergerichtlich, nannte Albert Hammond, den Schöpfer des 20 Jahre älteren Songs, als Mitkomponisten von "Creep" und beteiligte die Band an den Einnahmen des dazugehörigen Albums "Pablo Honey". (red, 8.1.2018)

    • Lana Del Rey während eines Konzerts im Wiener Gasometer 2013.
      foto: apa/herbert pfarrhofer

      Lana Del Rey während eines Konzerts im Wiener Gasometer 2013.

    Share if you care.