Dschungel-Abenteuer "Jumanji" an Spitze der US-Kinocharts

    8. Jänner 2018, 10:46
    3 Postings

    36 Millionen Dollar an drittem Wochenende eingespielt

    Los Angeles – Das Dschungel-Abenteuer "Jumanji: Willkommen im Dschungel" mit Dwayne "The Rock" Johnson räumt an den nordamerikanischen Kinokassen weiter ab. An seinem dritten Wochenende verdiente der Film rund 36 Millionen Dollar (knapp 30 Millionen Euro) dazu und landete damit auf dem Spitzenplatz der Filmcharts.

    Seit dem Start im Dezember kamen dem Branchendienst "Box Office Mojo" zufolge schon mehr als 244 Millionen Dollar zusammen. Die Kinogänger in den USA und Kanada hatten auch Spaß an einem neuen Gruselschocker aus der "Insidious"-Reihe. Der vierte Film "Insidious: The Last Key" um die Hellseherin Elise Rainier legte am Wochenende mit mehr als 29 Millionen Dollar einen überraschend guten Start hin.

    "Star Wars: Die letzten Jedi" nahm den dritten Platz der Charts in Beschlag. Dort verdiente das Science-Fiction-Abenteuer an seinem vierten Wochenende gut 23 Millionen Dollar dazu. Allein in Nordamerika kamen schon mehr als 572 Millionen Dollar zusammen. Der neue Teil der "Star Wars"-Saga wird als erfolgreichster Film 2017 in Nordamerika gefeiert. (APA, 8.1.2018)

    Share if you care.