Barcelona marschiert weiter Richtung Titel

7. Jänner 2018, 18:20
98 Postings

Lockerer 3:0-Erfolg über Levante wahrt den Neun-Punkte-Vorsprung auf Atletico

Einen Tag nach der Verpflichtung des brasilianischen Nationalspielers Philippe Coutinho ist der FC Barcelona weiter Richtung 25. Meistertitel marschiert. Die Katalanen gewannen gegen UD Levante ungefährdet 3:0 (2:0) und haben weiterhin neun Punkte Vorsprung auf Atletico Madrid. Ousmane Dembele stand erstmals in der Liga bei Barca in der Startelf.

Lionel Messi (12.), Luis Suarez (38.) und Paulinho (90.+3) erzielten vor nur 56.000 Zuschauern die Tore. Coutinho, der am Samstag um rund 160 Millionen Euro von Liverpool gekommen war, war nach Informationen der Nachrichtenagentur AFP nicht im Stadion. Der 25-Jährige soll am Montag vorgestellt werden.

Real bleibt in Schwierigkeiten

Real Madrid verliert unterdessen immer weiter am Boden. Cristiano Ronaldo und Co drehten am Sonntagabend bei Mittelständler Celta Vigo die Partie dank eines Doppelpacks von Gareth Bale (36., 38.) zwischenzeitlich, mussten sich aber mit einem 2:2 (2:1) zufriedengeben. Der Rückstand auf Barcelona beträgt bei einem Spiel weniger bereits 16 Punkte.

Daniel Wass (33.) hatte Vigo in Führung gebracht. Dann kam der Zwischensprint von Bale, ehe Maxi Gomez die Gastgeber acht Minuten vor Schluss erneut jubeln ließ. Real-Keeper Keylor Navas hatte zuvor einen Foulelfmeter von Iago Aspas pariert (72.).

Bereits am Samstag hatte Atletico beim Ligacomeback von Diego Costa 2:0 (1:0) gegen den FC Getafe gewonnen. Der drittplatzierte FC Valencia setzte sich 2:1 (1:1) gegen Girona durch. (sid, red, 7.1.2018)

  • Nächstes Erfolgserlebnis für den FC Barcelona.
    foto: reuters/gea

    Nächstes Erfolgserlebnis für den FC Barcelona.

Share if you care.