Assist von Vanek für Canucks zu wenig

7. Jänner 2018, 11:11
5 Postings

Siebente Niederlage in den jüngsten acht Spielen für Vancouver

Toronto – Für die österreichischen NHL-Legionäre hat es am Samstag zwei Siege und eine Niederlage ohne eigene Torerfolge gegeben. Michael Grabner gewann mit den New York Rangers bei den Arizona Coyotes 2:1 nach Penaltyschießen. Die Vancouver Canucks verloren mit Thomas Vanek in Toronto gegen die Maple Leafs nach Zweitoreführung 2:3 im Shoot-Out. Die Philadelphia Flyers siegten daheim 6:3 gegen St. Louis.

Aus dem rot-weiß-roten Trio trug sich einzig Vanek mit einer Vorlage zum 1:0 in die Punkteliste ein. Im Penaltyschießen vergab der Steirer jedoch seinen Versuch. Für die Canucks setzte es die siebente Niederlage in den jüngsten acht Spielen. (APA, 7.1.2018)

NHL vom Samstag:

Arizona Coyotes – New York Rangers (mit Grabner) 1:2 n.P.
Toronto Maple Leafs – Vancouver Canucks (Vanek /1 Assist) 3:2 n.P.
Philadelphia Flyers (mit Raffl) – St. Louis Blues 6:3
Los Angeles Kings – Nashville Predators 3:4
Colorado Avalanche – Minnesota Wild 7:2
Dallas Stars – Edmonton Oilers 5:1
Boston Bruins – Carolina Hurricanes 7:1
Ottawa Senators – Tampa Bay Lightning 6:3
Calgary Flames – Anaheim Ducks 3:2

Share if you care.