Costa trifft bei Liga-Comeback und sieht Gelb-Rot

6. Jänner 2018, 16:53
9 Postings

Star von Atletico steht beim 2:0-Sieg über Getafe im Mittelpunkt

Madrid – Diego Costa erlebt bei Atletico Madrid ein turbulentes Comeback. Der seit Jahresbeginn spielberechtigte Stürmer traf beim 2:0 gegen Getafe am Samstag im ersten Ligaeinsatz seit seiner Rückkehr für die "Colchoneros" – und wurde wegen zu überschwänglichem Torjubel mit Gelb-Rot ausgeschlossen. Costa hatte bereits vor drei Tagen im spanischen Fußball-Cup für Atletico einen Treffer markiert.

Der im Sommer von Chelsea zurückgeholte Angreifer war wegen Atleticos Transfersperre bis Ende des Jahres 2017 nicht einsatzberechtigt. Gegen Getafe brachte Angel Correa (18.) die Hausherren programmgemäß voran, ehe Costa in der 67. Minute die Vorentscheidung herbeiführte. Atletico liegt als Tabellenzweiter vorerst sechs Zähler hinter dem FC Barcelona. Der Spitzenreiter ist wie Real Madrid in der ersten Runde nach einer kurzen Winterpause erst am Sonntag im Einsatz. (APA, 6.1.2018)

Share if you care.