Barkley zu Chelsea, Sneijder nach Katar, Nigel de Jong nach Mainz

5. Jänner 2018, 19:22
17 Postings

Englischer Teamspieler kommt von Liga-Konkurrent Everton – Nigel de Jong nach Mainz

London/Nizza/Mainz – Der FC Chelsea hat den englischen Fußball-Teamspieler Ross Barkley verpflichtet. Der 24-jährige Mittelfeldspieler wurde von Liga-Konkurrent Everton geholt und unterschrieb einen Vertrag über fünfeinhalb Jahre, gaben die Blues am Freitag bekannt.

Der englische Meister wollte Barkley bereits im Sommer verpflichten, damals entschied er sich aber für den Verbleib in Everton. Der 22-fache Nationalspieler hat in dieser Saison wegen einer Operation nach einer Verletzung am Oberschenkel noch kein Spiel für den Tabellenneunten bestritten. Chelsea-Coach Antonio Conte kann seinen Neuzugang daher in allen Wettbewerben einsetzen.

Nach nur fünf Monaten verlässt Mittelfeldspieler Wesley Sneijder den französischen Fußball-Erstligisten OGC Nizza wieder. Der 33-jährige Niederländer wechselte zum katarischen Klub Al Gharafa. Sneijder verlässt die Südfranzosen nach nur acht Einsätzen ohne Torerfolg.

Der deutsche Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat den niederländischen Altstar Nigel de Jong verpflichtet. Der 33-jährige WM-Finalist von 2010 löste am Vormittag seinen Vertrag mit dem türkischen Spitzenclub Galatasaray Istanbul auf und band sich anschließend bis zum Saisonende an die Mainzer.

Der 81-fache niederländische Nationalspieler hat schon Erfahrung in der deutschen Bundesliga, er hat ab Jänner 2006 drei Jahre lang für den Hamburger SV gespielt.(APA, 5.1.2018)

Share if you care.