iPhone-Nutzer kauften zu Neujahr Apps für 300 Millionen US-Dollar

    5. Jänner 2018, 13:45
    2 Postings

    Apple erzielte in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr Rekordumsätze im App Store

    Apple vermeldet im neuen Jahr einen Umsatzrekord in seinem App Store. Am 1. Jänner haben Nutzer Apps und Games für 300 Millionen US-Dollar gekauft. Das sei der bislang umsatzstärkste Tag gewesen. In der Woche davor gaben iPhone- und iPad-Nutzer 890 Millionen Dollar im App Store aus.

    "Pokémon Go" wieder an der Spitze

    Kurz vor Weihnachten stand das populäre Augmented-Reality-Spiel "Pokèmon Go" wieder an der Spitze der App Store-Charts. Das Unternehmen gab auch bekannt, dass man Entwicklern im Vorjahr 26,5 Milliarden US-Dollar ausbezahlt haben. Eine Steigerung von 30 Prozent gegenüber 2016. (red, 5.1.2018)

    • Apple meldet Rekordumsätze für seinen App Store.
      foto: reuters/adnan abidi

      Apple meldet Rekordumsätze für seinen App Store.

    Share if you care.