TV- und Radiotipps für Freitag, 5. Jänner

5. Jänner 2018, 06:00
2 Postings

Ryan Gosling in "Drive", "Sherlock" sucht Hunde, Netflix zeigt korrupte Lebensmittel, zweimal Western

9.00 DOKUMENTATION

Rotten (USA 2017) Dass die Produktion unserer Lebensmittel oft nicht ganz so appetitlich ist, hat uns Kino und Fernsehen schon zur Genüge gezeigt. Auch die sechsteilige Dokuserie kommt nicht ohne die genreüblichen Schockbilder aus Tierfabriken aus. Vor allem folgt sie aber dem Weg des Geldes und erzählt von Korruption, Panscherei und mangelnder Kontrolle in der Industrie. In der ersten Episode Lawyers, Guns and Honey geht es etwa um Honigschmuggel in großem Stil. Netflix

netflix

9.00 INSELTHRILLER

Shutter Island (USA 2010, Martin Scorsese) US-Marshal Edward Daniels (Leonardo DiCaprio) ermittelt mit seinem Partner Chuck Aule (Mark Ruffalo) auf Shutter Island, wo aus einer Klinik für psychisch abnorme Schwerverbrecher eine Patientin verschwand. Nach und nach verschwimmt die Grenze zwischen Realität und Wahnsinn. Netflix

watchculturetainment

10.55 GEOGRAFIESTUNDE

Mit offenen Karten – Migration in Afrika Die meisten afrikanischen Migranten kommen nicht nach Europa, sondern lassen sich innerhalb Afrikas nieder. Bis 11.10, Arte

14.05 KLASSIKER

Vom Winde verweht (Gone with the Wind, USA 1939, Victor Fleming) Der letzte Rettungsversuch südstaatlicher Glorie samt "Onkel Tom", Bürgerkriegseuphorie und "menschlichen" Sklavenhaltern; das teuerste Schaufenster des MGM-Studios, "Production-Values", die sämtliche dramaturgische Einheit stören. Ein behäbiges, durch manche Wortwechsel zwischen Clark Gable und Vivian Leigh aufgelockertes Monstrum, das mittlerweile und leider merkbar schon einige Dekaden auf dem Buckel hat. Bis 17.40, Arte

bfitrailers

17.40 MAGAZIN

Xenius: Künstliches Licht – Auf die richtige Dosis kommt es an Dörthe Eickelberg und Pierre Girard gehen der Frage nach, ob zu viel künstliches Licht krank macht und wie man Städte smarter beleuchten könnte. Bis 18.05, Arte

18.15 DOKUMENTATION

Reisen in ferne Welten: Kanada – Auf Eisstraßen zum Polarmeer Die Eis-Highways im hohen Norden Kanadas existieren nur im Winter und werden jedes Jahr neu gebaut. Dieses Jahr soll eine ganzjährig befahrbare Straße eröffnet werden – womit für die ansässigen Trucker, Jäger und Rentierzüchter eine Ära zu Ende geht. Bis 19.00, 3sat

18.30 MAGAZIN

Konkret Zwei Tiroler verkauften über einen Onlineshop eine Zirbenholz-Version der bekannten Duftbäume fürs Auto – doch genau jener US-Konzern, der die grünen Originale herstellt, klagt sie jetzt auf Unterlassung und will auch die Kundendatenbank der beiden Tiroler. Bis 18.51, ORF 2

18.35 KLASSIKER

Der brave Soldat Schwejk (D 1960, Axel von Ambesser) Überlebenskünstler Schwejk (Heinz Rühmann) verdient vor dem Ersten Weltkrieg sein Geld in Prag als Hundehändler. Statt wegen Hochverrats ins Zuchthaus zu kommen, landet er in der Landesirrenanstalt. Deutsche Literaturverfilmung nach Jaroslav Hasek. Bis 20.15, ORF 3

21.45 DOKUMENTATION

Janis: Little Girl Blue (USA 2015, Amy J. Berg) Sehr persönliches Porträt der Rock-'n'-Roll-Ikone, das auf Briefen aufbaut, die Janis Joplin bis zum Schluss ihres kurzen Lebens an ihre Eltern geschrieben hat. Bis 23.25, Arte

kinofilme

22.15 WESTERN

Erbarmungslos (Unforgiven, USA 1992, Clint Eastwood) Nachdem er eine Prostituierte verstümmelt hat, wird auf den Cowboy (Jaimz Woolvett) ein Kopfgeld ausgesetzt. Der unglückliche Bill Munny (Clint Eastwood) wittert eine Chance und reitet los, um das Geld zu kassieren. Dabei muss er erleben, wie er seinen Rachegelüsten erliegt. Der Spätwestern untersucht das Entstehen von Gewalt und verzichtet dabei auf Cowboy-Klischees. Bis 0.30, Servus TV

22.45 TV-KRIMI

Sherlock: Die Hunde von Baskerville Sherlock (Benedict Cumberbatch) macht sich im Moor von Dartmoor auf die Suche nach einer hundeartigen Bestie mit rot glühenden Augen. Sherlock ahnt, dass das nahe Geheimlabor der britischen Regierung etwas damit zu hat. Spannende Neuinszenierung von Holmes' berühmtestem Fall. Bis 0.15, Das Erste

22.45 DOKUMENTATION

Universum History: Königliche Dynastien – Die Bernadottes In Schweden sind Demokratie und Monarchie kein Widerspruch: Seit 200 Jahren herrschen die Bernadottes, die schon immer als republikanisch galten. Die erste Teil der dreiteiligen Fortsetzung von "Königliche Dynastien" spannt den Bogen von Stammvater Jean Baptiste Bernadotte (der sich angeblich "Tod den Königen" auf den Arm tätowierten ließ) bis zum heutigen Königshaus Schwedens. Bis 23.35, ORF 2

22.45 ITALOWESTERN

Spiel mir das Lied vom Tod (C'era una volta il West, I/USA 1968, Sergio Leone) Der alte Westen, wie ihn nur ein Europäer filmen kann. Lokalisiert zwar in John Fords Monument Valley, doch überhöht durch Blut, Zeitlupe, Grausamkeit, Rituale und eine durch Ennio Morricone hörbar gemachte Melodie vom Untergang des optimistischen Amerika. Allein die ersten – inhaltlich ereignislosen – zehn Minuten zeigen, wie Leone das Genre verinnerlicht hat; und da hat der geniale Soundtrack noch gar nicht eingesetzt. Bis 1.25, BR

23.45 MASCHIN

Drive (USA 2011, Nicolas Winding Refn) Tagsüber ist der wortkarge und namenlose Driver (Ryan Gosling) Stuntman für Hollywood-Produktionen, nachts rast er als Fluchtfahrer für Einbrüche und Überfälle durch die Straßen von Los Angeles. Im Schnitt stieg der Däne Refn kräftig auf die Bremse und lässt uns in langen Einstellungen nur mit Goslings intensiver Mimik allein. Carey Mulligan und Bryan Cranston sorgen in den Nebenrollen für ein düsteres Fahrerlebnis. Bis 1.20, ORF 1

movieclips trailers

Radiotipps

8.55 MAGAZIN

Vom Leben der Natur Kinder und Jugendliche profitieren enorm, wenn sie mit Hunden und Katzen aufwachsen, sagt die Verhaltensbiologin Katharina Hirschenhauser. Sie fand heraus, dass dies auch für Leguane, Stabheuschrecken und Achatschnecken gilt. Bis 9.00, Ö1

15.30 MAGAZIN

Moment – Kulinarium Die italienische Küche ist in aller Munde – auch in jenen von Musikern, denn Pasta und Pizza werden seit jeher besungen. Ökonom, Kochkursveranstalter und Liedermacher Bruno Ciccaglione hat außerdem einen Song für die Sendung geschrieben. Bis 15.55, Ö1

16.05 MAGAZIN

Da capo: Im Gespräch Renata Schmidtkunz diskutiert mit Medienmachern und -experten über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Mit%Roger de Weck (ehem. SRF), Ingrid Brodnig (Medienjournalistin), Barbara Eppensteiner (Okto) und Alfred Grinschgl (RTR). Bis 17.00, Ö1

17.00 PODCAST

Falter-Radio: Mao und die Folgen Raimund Löw vom Falter spricht mit dem Direktor des Wien-Museums, Matti Bunzl, über das Jahr 1968, das China von heute und Nordkorea. falter.at/radio

18.20 MAGAZIN

Europajournal: Brexit – und was dann? Dieses Jahr muss die britische Regierung präzisieren, wie der EU-Austritt genau aussehen wird. Doch die Politik im Königreich ist sich uneins, wie "hart" der Brexit sein soll. Premierministerin Theresa May will am 31. März 2019 als Austrittstermin jedenfalls festhalten. London-Korrespondentin Cornelia Primosch ist dazu im Gespräch mit Agathe Zupan. Bis 18.55, Ö1 (Philip Pramer, 5.1.2018)

Share if you care.