Diebstahl: Der "Held von Manchester" vor Gericht

4. Jänner 2018, 17:15
35 Postings

Der obdachlose Mann war nach dem Terroranschlag von Manchester im Mai letzten Jahres als Held gefeiert worden, weil er Opfern half – er bestahl sie allerdings auch

Vor acht Monaten wurde Chris Parker weltweit als Held gefeiert, nachdem er beim Attentat auf einen Konzertsaal in Manchester vielen Opfern geholfen hatte, statt wegzulaufen. 22 Menschen kamen am 22. Mai ums Leben, viele weitere wurden verletzt. In der Gunst der Boulevardmedien ist Parker seither aber tief gefallen: Diese Woche räumte er ein, dass er damals zwei Opfer des Anschlags bestohlen habe.

Zu sehen ist das auf Aufnahmen einer Überwachungskamera: Der 33-Jährige stiehlt die Geldbörse einer verletzten Frau, deren Enkelin unweit davon um ihr Leben kämpft. Stunden später benutzt Parker die Kreditkarte der Frau in einem Fastfoodrestaurant. Parker bekannte sich schuldig, der vorsitzende Richter erklärte bereits, dass eine Gefängnisstrafe "sehr wahrscheinlich" sei, da Parker auch schon früher mit Diebstahl aufgefallen sei.

Viele Menschen zeigten sich nach dem Terroranschlag tief beeindruckt von der Hilfsbereitschaft Parkers, der angegeben hatte, vor der Konzerthalle gebettelt zu haben. Sogar eine Crowdfunding-Kampagne wurde für den Obdachlosen gestartet – das ursprüngliche Ziel von 1000 Pfund wurde weit übertroffen, mehr als 50.000 Pfund kamen zusammen. Die Spenden seien Parker noch nicht übergeben worden und würden nun an die Spender zurückbezahlt werden, wird ein Sprecher der Kampagne auf BBC zitiert. (red, 4.1.2017)

  • Ein Selbstmordattentäter hatte bei dem Anschlag nach einem Konzert der US-Sängerin Ariana Grande am 22. Mai 22 Menschen getötet –  Chris Parker wurde als Held gefeiert, weil er einigen Opfern zu Hilfe eilte. Nun wurde bekannt, dass der Obdachlose sie auch bestohlen hatte.
    foto: apa/afp/ben stansall

    Ein Selbstmordattentäter hatte bei dem Anschlag nach einem Konzert der US-Sängerin Ariana Grande am 22. Mai 22 Menschen getötet – Chris Parker wurde als Held gefeiert, weil er einigen Opfern zu Hilfe eilte. Nun wurde bekannt, dass der Obdachlose sie auch bestohlen hatte.

Share if you care.