Sex-Nonnen, Mohammed und die Ministerin – die Top Ten der Blogbeiträge 2017

    Ansichtssache5. Jänner 2018, 06:00
    81 Postings

    Unter den meistgelesenen und meistdiskutierten Userblog-Beiträgen finden sich Betrunkene, die Nationalratswahl und ein Rezept für Pizza

    foto: michal manas (CC-Lizenz)

    10. "Codex Gigas: Die Bibel, die der Teufel schrieb"

    Kurt Tutscheks Zeitreiseblog gehört zu den beliebtesten Userblogs auf DER STANDARD. Sein Beitrag über die Bibel, die angeblich vom Teufel und in nur einer Nacht verfasst worden sein soll, schafft es auf Platz zehn des Rankings.

    29.497 Visits

    1
    foto: british museum/public domain

    9. "Die Dämonin der Lust: Lilith in der jüdischen Religionsgeschichte"

    Lilith ist gemäß der jüdischen Tradition die erste Frau Adams gewesen. Da sie sich dem Mann nicht unterordnen wollte, wurde sie dämonisiert. Seither wird sie als Kindbettdämonin und Verführerin gefürchtet.

    30.103 Visits

    2
    foto: alessandra dorigato

    8. "Spaghetti Poveri: Einfach und schnell"

    Die beliebteste Pasta des Jahres war das aromatische Rezept für Spaghetti Poveri, sizilianische Nudeln mit Oliven, Kapern, Chili und Semmelbröseln.

    35.758 Visits

    3
    foto: alessandra dorigato

    7. "Die perfekte Pizza: Wie man den idealen Pizzateig selber macht"

    Der Foodblog "A Modo Mio" von Alessandra Dorigato ist ein Zufluchtsort für klassische und einfache italienische Gerichte. Das beliebteste Gericht der STANDARD-Leser ist die klassischste aller italienischen Speisen: Pizza.

    39.381 Visits

    4
    foto: reuters/amr abdallah dalsh

    6. "Als Jesus Mohammed vorhersagte"

    Das "Evangelium des Barnabas", das Anfang des 20. Jahrhunderts einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde, spricht davon, dass Jesus jemanden ankündigte, der nach ihm kommen und noch wichtiger sein werde als er selbst: nämlich Mohammed, Begründer des Islam.

    40.963 Visits

    5
    foto: golden girls productions

    5. "Warum der Film 'Die Migrantigen' misslingt"

    In diesem Beitrag kritisiert der Psychoanalytiker Sama Maani den Film "Die Migrantigen" , weil er "das Thema Islam systematisch ausspart" – dabei spielt der Film in einem islamisch geprägten Kontext.

    43.002 Visits

    6
    foto: screenshot/youtube

    4. "Sex im Kloster: Das Nunsploitation-Kino der 1970er"

    "Die unkeusche Nonne ist eines der größten Tabus in Film und Religion", heißt es im Beitrag von Katrin Trattner im Religionswissenschaftsblog. "Die Kamera erlaubt einen voyeuristischen Blick hinter verbotene Klostermauern, bei dem das Versprechen des Skandals evident ist: Wir beobachten sexuelle Ausschweifungen von Frauen, denen diese nicht erlaubt sind, an einem Ort, der nicht dafür gemacht ist."

    45.203 Visits

    7
    foto: state library of new south wales

    3. "Die fünf Phasen der Trunkenheit"

    In einer Serie aus fünf Fotos wurde die Intoxikation durch Alkohol amüsant nachgestellt. Der Beitrag aus dem Zeitreiseblog war bei den Usern beliebt, die sich in den Bildern wiedererkannten.

    45.877 Visits

    8
    foto: apa/hans klaus techt

    2. "Karin Kneissl im Porzellanladen"

    Der meistkommentierte Blogbeitrag – mehr als 700 Postings – setzt sich mit der Neo-Außenministerin Karin Kneissl auseinander. In seinem Artikel schreibt der Politikwissenschafter Thomas Schmidinger davon, dass sich Kneissl mit Pauschalurteilen und Ressentiments hervorgetan und damit Muslime und Juden zugleich verärgert habe.

    56.862 Visits

    9
    foto: holzbaum verlag

    1. "Die Nationalratswahl in Tortenform"

    Die grafische Aufbereitung der Nationalratswahl in Tortenform war der meistbesuchte Blogbeitrag 2017. Clemens Ettenauer vom "Wien in leiwanden Grafiken"-Blog hat darin zu jeder antretenden Partei eine amüsante Grafik gebastelt.

    58.356 Visits (rec, 5.1.2018)

    10
    Share if you care.