Paul McCartneys Kinderbuch soll verfilmt werden

    10. Jänner 2018, 12:29
    1 Posting

    Spielfilm über "Baumfrau" Julia Butterfly Hill, Verstärkung für Angelina Jolie in "The One And Only Ivan", "Star Wars"-Veteran Williams komponiert auch für "Solo"

    Hollywood – Ein von Ex-Beatle Paul McCartney geschriebenes Kinderbuch soll als Zeichentrickfilm ins Kino kommen. Dem Branchenportal "Deadline.com" zufolge ist jetzt mit Jon Croker ("Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes") ein Drehbuchautor an Bord. McCartney hatte das Buch mit dem Titel "High in the Clouds: An Urban Furry Tail" (dt. Titel: "Hoch in den Wolken") 2005 herausgebracht.

    Es dreht sich um zwei Freunde, ein Eichhörnchen und einen Frosch, die mehreren Tieren das Leben retten. Der Musiker soll möglicherweise selbst eine der Hauptfiguren vertonen, heißt es. Zudem sollen Kollegen wie Lady Gaga Songs beisteuern. Der britische Autor Croker arbeitete zuvor als Regieassistent an "Harry Potter"-Filmen mit.

    Spielfilm über "Baumfrau" Julia Butterfly Hill

    Hollywood will die Geschichte der als "Baumfrau" bekannten amerikanischen Umweltschützerin Julia Butterfly Hill verfilmen. Laut "Deadline.com" hat sich die Produktionsfirma Gulfstream Pictures die Rechte an dem Buch der heute 43-jährigen Aktivistin gesichert und das Skript für einen Drehstart in 2019 in Auftrag gegeben.

    Die Amerikanerin lebte von Ende 1997 an für mehr als zwei Jahre auf einem Mammutbaum in Kalifornien in 60 Metern Höhe und rettete diesen davor, gefällt zu werden. Sie trotzte Winterstürmen und dem Druck von Holzfällern. Am Ende wurde ein größeres Waldstück um den Baum herum nicht abgeholzt. Die "Jeanne d'Arc der Wälder" hatte ihre Erfahrungen während des 738-tägigen Baumlebens in dem Buch "Die Botschaft der Baumfrau" festgehalten

    Verstärkung für Jolie in "The One And Only Ivan"

    Hollywood-Star Angelina Jolie (42) bekommt mit der 10-jährigen Fernsehschauspielerin Ariana Greenblatt ("Stuck in the Middle") Verstärkung für das Disney-Filmprojekt "The One And Only Ivan". In der Mischung aus Zeichentrick- und Real-Verfilmung soll Greenblatt eine der wenigen Menschenrollen übernehmen, wie der "Hollywood Reporter" berichtet.

    Jolie ist als Produzentin und als Stimme einer der Zeichentrickfiguren an Bord. Die Story nach dem 2011 veröffentlichten Buch von Katherine Applegate dreht sich um einen Gorilla und eine Elefantendame, die in einer Einkaufspassage in Käfigen gehalten werden und ausbrechen wollen. Regie führt Thea Sharrock ("Ein ganzes halbes Jahr"). Jolie, die die Elefantin Stella vertont, hatte bereits in der "Kung Fu Panda"-Serie einer Tigerdame ihre Stimme verliehen.

    "Star Wars"-Veteran komponiert auch für "Solo"

    Gute Nachricht für "Star Wars"-Fans: US-Komponist John Williams (85), der die kompletten Scores für alle acht Filme der Weltraumsaga geschrieben hatte, liefert nun auch das musikalische Leitthema für den neuen "Solo: A Star Wars Story". Das berichtet "Variety" nach einem Interview mit dem fünffachen Oscar-Gewinner.

    Demnach wird Williams dem Spin-Off der "Star Wars"-Reihe seinen musikalischen Stempel aufdrücken. Danach tritt sein Kollege John Powell in Aktion und schreibt das weitere Score.

    "Solo" wird nach "Rogue One" (2016) der zweite Film der "Star Wars Anthology". Er soll am 24. Mai in die Kinos kommen. "Solo" spielt vor der Zeit des "Star Wars"-Originals von 1977 und zeigt unter der Regie von Ron Howard die Abenteuer des jungen Han Solo und Chewbacca.

    Williams hatte seine Oscars unter anderen für die Musik zum ersten "Star Wars", "E.T." und "Schindler's List" verliehen bekommen. Powell (54) schrieb die Scores für die "Bourne"-Actionreihe und mehrere Trickfilme. (APA, 10.1.2018)

    • Paul McCartneys Kinderbuch "Hoch über den Wolken" kommt auf die Leinwand.
      foto: apa/afp/patrick kovarik

      Paul McCartneys Kinderbuch "Hoch über den Wolken" kommt auf die Leinwand.

    Share if you care.