Was Apple 2018 vorhat: iPhone X Plus mit Riesen-Display

    4. Jänner 2018, 14:01
    63 Postings

    Apple dürfte nächstes Jahr ein iPhone Xs und eine größere Plus-Variante auf den Markt bringen

    Ganze fünf iPhone-Modelle bietet Apple momentan an: Mit dem iPhone X und dem iPhone 8 waren vergangenen Herbst sogar zwei Geräte zur selben Zeit präsentiert worden. Wie geht es also weiter? Kommt je ein iPhone 9? Heißt das Nachfolge-Gerät dann iPhone XI oder iPhone 11? Derartige Fragen dürften in den kommenden Monaten beantwortet werden. Denn Apple denkt natürlich bereits jetzt an den nächsten iPhone-Zyklus. Der Analyst Ming-Chi Kuo, der meist sehr gut über interne Vorgänge beim IT-Konzern unterrichtet ist, hat Einschätzungen zu Apples Zukunft abgegeben.

    Zwei iPhone X-Nachfolger

    Er denkt, dass Apple nächstes Jahr zwei neue iPhones mit Oled-Displays auf den Markt bringen wird. Einerseits könnte ein mit 6,5 Zoll noch größeres rahmenloses iPhone X kommen, das unter dem Namen iPhone X Plus oder auch Xs Plus erscheinen soll. Dazu kommt ein Nachfolgemodell zum iPhone X, das dessen Größe (5,8 Zoll) behält. Ein Indiz dafür ist eine angebliche Verdreifachung der Bestellungen für 3D-Sensoren, die Apple aufgegeben haben soll. Auch die koreanische Seite "The Investor" berichtet unter Berufung aus Industriekreisen, dass Apple ein X-Modell mit 6,5 Zoll großem Display auf den Markt bringen will. Hergestellt werden soll es von LG, die kleineren Bildschirme sollen weiterhin von Samsung gefertigt werden. Ein neues iPhone, das mit Rahmen erscheint, also ein iPhone 8S oder ein iPhone 9, soll nicht geplant sein.

    Leichte Verbesserungen

    Kleinere Upgrades dürfte es für Apple Watch und Macbooks geben, wenngleich es sich dabei um leichte Verbesserungen ihrer Komponenten handeln dürfte. Außerdem steht der Launch von Apples smartem Lautsprecher Homepod an. Ganz neue Produkte, etwa eine AR-Brille oder ein eigenes Auto, sind von einer Veröffentlichung noch weit entfernt.

    Eigener Videodienst

    Im Service-Bereich könnte Apple einen Videodienst starten. Erste Gehversuche in eigenproduzierten Inhalten gibt es seit vergangenem Sommer, momentan machen Spekulationen über einen Netflix-Kauf die Runde. Neues gibt es hingegen in Wien: In wenigen Wochen dürfte hier der erste offizielle Apple-Store seine Pforten öffnen. (red, 4.1.2018)

    • Apple könnte 2018 zwei neue iPhones auf den Markt bringen
      foto: apa/afp/beck

      Apple könnte 2018 zwei neue iPhones auf den Markt bringen

    Share if you care.