Auf dem Höhepunkt?

Einserkastl1. Jänner 2018, 18:42
180 Postings

Laut einer Studie hat der Mensch oder die Menschheit ihren physischen Höhepunkt erreicht

Das war’s jetzt? Eine französische Forschergruppe veröffentlichte eine Studie, wonach der Mensch oder die Menschheit ihren physischen Höhepunkt erreicht habe. Auf der Basis historischer medizinischer Daten der letzten 120 Jahre wird darauf geschlossen, dass wir sowohl bei der Körpergröße als auch bei der Lebenserwartung und körperlichen Leistungsfähigkeit die biologischen Grenzen erreicht hätten. Trotz laufender Fortschritte in Sachen Ernährung und Medizin gebe es bei diesen Faktoren keine Steigerung mehr, sagt Jean-François Toussaint von der Universität Paris Descartes.

Okay, aber was wurde aus dem "Homo Deus"? Der Bestsellerautor Yuval Noah Harari hat uns ja in seinem gleichnamigen Buch prophezeit: "Im 21. Jahrhundert werden die Menschen vermutlich ernsthaft nach der Unsterblichkeit greifen. Der Kampf gegen Alter und Tod wird dabei lediglich den althergebrachten Kampf gegen Hunger und Krankheit fortführen."

Harari malt allerdings eine Schreckensvision, dass sich die Menschheit in eine kleine Elite des optimierten Übermenschen ("Homo Deus") und in den von dieser beherrschten Rest spalten werde.

Wie bei vielen Projektionen in die Zukunft, die sich aus der bisherigen Erfahrung speisen, könnte sich allerdings herausstellen, dass alles ganz anders kommt. Die Evolution hält vermutlich anderes bereit. Aber amüsant zu lesen ist das alles trotzdem. (Hans Rauscher, 1.1.2018)

Share if you care.