Penguins stolpern in Detroit

1. Jänner 2018, 11:36
2 Postings

Vegas Golden Knights führen Western Conference an

Wien – Die Pittsburgh Penguins gehen mit einer Niederlage ins neue Jahr. Der zuletzt zweifache Stanley-Cup-Champions musste sich am Sonntag in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL bei den Detroit Red Wings mit 1:4 geschlagen geben und startet das Jahr 2018 außerhalb der Play-off-Plätze. Das Team um Superstar Sidney Crosby hat bei einem Spiel mehr drei Punkte Rückstand auf die Aufstiegsränge.

Die Vegas Golden Knights, die im Herbst in die NHL eingestiegen sind, feierten dagegen mit einem 6:3 über die Toronto Maple Leafs den siebenten Sieg hintereinander und führen die Western Conference sensationell an. (APA, 1.1.2018)

NHL-Ergebnisse vom Sonntag:

Vegas Golden Knights – Toronto Maple Leafs 6:3
Detroit Red Wings – Pittsburgh Penguins 4:1
Dallas Stars – San Jose Sharks 6:0
Colorado Avalanche – New York Islanders 6:1
Columbus Blue Jackets – Tampa Bay Lightning 0:5
Anaheim Ducks – Arizona Coyotes 5:2
Edmonton Oilers – Winnipeg Jets 0:5
Calgary Flames – Chicago Blackhawks 4:3 n.V.

Share if you care.