Bahnhof Zoo wegen Rauchentwicklung auf Baustelle geräumt

31. Dezember 2017, 16:17
5 Postings

Sonntagnachmittag entwickelte sich starker Rauch auf einer Baustelle in der Nachbarschaft des Bahnhofs Zoo in Berlin – eine Person wurde leicht verletzt

Berlin – Feueralarm auf dem vielbenutzten Verkehrsknotenpunkt im Berliner Wesrten: Sonntagnachmittag gab es starke Rauchentwicklung am Bahnhof Zoo, das Gebäude musste geräumt werden. Zunächst war die Ursache des Rauchs nicht bekannt, dann stelt sich heraus, dass ein Brand auf einem Nachbargrundstück den Alarm ausgelöst hat.

In einer Zwischendecke auf einer angrenzenden Baustelle habe es gebrannt, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit. Der Rauch sei bis zu dem Bahnhof gezogen. 15 Menschen dort wurden von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Eine Person wurde nach ersten Erkenntnissen verletzt. Ein Zug mit 250 Menschen an Bord, der in den Rauch geriet, konnte wieder herausgezogen werden, wie die Bundespolizei mitteilte. Der Bahnhof im Bezirk Charlottenburg musste komplett evakuiert werden.

Nach etwa einer Stunde konnte der Fernverkehr wieder aufgenommen werden. (red, APA, 31.12.2017)

  • In einer Zwischendecke auf einer angrenzenden Baustelle hat es gebrannt, der Rauch ist in das Bahnhofsgebäude gezogen.
    foto: apa/bundespolizei

    In einer Zwischendecke auf einer angrenzenden Baustelle hat es gebrannt, der Rauch ist in das Bahnhofsgebäude gezogen.

Share if you care.