Fußgänger von Auto erfasst und tödlich verletzt

30. Dezember 2017, 11:30
19 Postings

78-Jähriger erlag in KH Verletzungen

Kirchbichl – Ein 78-Jähriger ist Freitagabend in Kirchbichl im Bezirk Kufstein von einem Auto frontal erfasst und tödlich verletzt worden. Der Mann, der schwere Kopfverletzungen erlitt, wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus nach Kufstein eingeliefert, berichtete die Polizei. Dort erlag er in der Nacht auf Samstag seinen Verletzungen.

Der 78-Jährige war gegen 19.00 Uhr auf der Wörglerstraße zu Fuß unterwegs. Dabei erfasste ihn der entgegenkommende Pkw, gelenkt von einem 41-Jährigen. Der 41-Jährige hatte den Fußgänger laut Polizei übersehen. (APA, 30.12.2017)

Update: In der ursprünglichen Meldung waren die Altersangaben der Unfallbeteiligten vertauscht. Der Fehler lagt bei der Landespolizeidirektion Tirol, die ihre Angaben nun korrigiert hat. Das Unfallopfer war demnach 78 Jahre alt, der Pkw-Lenker 41 Jahre.

Share if you care.