TV- und Radiotipps für Silvester

31. Dezember 2017, 06:00
2 Postings

Dinner for One, Happy New Year, Moderne Zeiten, Wir sind Kaiser und Müllers Büro

11.00 HICKS

Dinner for One Silvester ohne Butler James (Freddie Frinton), seine Stolperfalle (Tiger) und Miss Sophie (May Warden)? Unmöglich. Und wenn es geht, gleich so oft, wie's geht: Hier zählen wir ein paar Gelegenheiten auf, den Sketch zu sehen: ARD: 11 Uhr, RBB: 12 Uhr, NDR: 15.40 Uhr, ARD: 15.50 Uhr, NDR: 17.10 Uhr, WDR: 18 Uhr, SWR: 18.10 Uhr, MDR: 19 Uhr, NDR: 19.40 Uhr, ORF: 23.20 Uhr, NDR: 23.35 Uhr, ARD: 1 Uhr. Bis 1.00, diverse Sender

foto: swr
"The same procedure as every year" und stets zu Diensten, wenn der Jahreswechsel naht: May Warden als Miss Sophie und Freddie Frinton als Butler James im ewig guten Klassiker "Dinner for One".

18.05 LIEB

Happy New Year (New Year's Eve, USA 2011, Garry Marshall) Pretty Woman -Regisseur Garry Marshall (Mother's Day – Liebe ist kein Kinderspiel, Valentinstag) hat eine Unzahl von Hollywoodstars zu Silvester in New York versammelt, um sie den Jahreswechsel begehen zu lassen. Mit von der Partie sind u. a.: Halle Berry, Jessica Biel, Jon Bon Jovi, Robert De Niro, Zac Efron, Katherine Heigl, Ashton Kutcher, Sarah Jessica Parker, Michelle Pfeiffer, Hilary Swank. Passt zwar nicht dazu, ist aber dennoch auch dabei: Til Schweiger. Bis 19.54, ORF 1

20.15 IM GETRIEBE DES KAPITALS

Moderne Zeiten (Modern Times, USA 1936, Charles Chaplin) Charlie, der Tramp, gerät in die Arbeitswelt der modernen Massengesellschaft. Am Fließband einer Fabrik, dann im Räderwerk der Maschine, später als Testperson eines "Frühstücksautomaten" und als unfreiwilliger Streikführer erlebt er die Absurdität eines reglementierten Lebens. Auch das kleine Paradies, das er für sich und ein armes Waisenmädchen errichtet, erweist sich als trügerisch. Chaplins zweiter Tonfilm (in dem er sich über das gesprochene Wort als Kommunikationsträger lustig macht) wirkt – auch mit der entwaffnenden Naivität des Helden – wie Sand im Getriebe. Der Film wurde seinerzeit in Deutschland und Italien wegen "kommunistischer Tendenzen" verboten. Um 21.40 Uhr folgt die Dokumentation aus dem Jahr 2013 Charlie Chaplin, wie alles begann: Ein Tramp erobert die Welt. Bis 22.40, Arte

20.15 PROSIT

ORF 3 Spezial zu Silvester Eine illustre Runde: Burgstar und Ex-Jedermann Peter Simonischek, Opernliebling René Kollo, Schauspieler und Kabarettist Heinz Marecek, gemeinsam mit seiner früheren Krimi-Partnerin Kristina Sprenger, Schauspielerin Elfi Eschke und Zeichner Gerhard Haderer sind dabei. Moderiert von Peter Fässlacher, erzählen die Künstler bei einer Flasche Sekt das Beste und Lustigste aus ihrem Künstlerleben. Unterbrochen wird die Feierei um 21.10 Uhr von Lukas Resetarits & Friends und um 22.40 Uhr von Gernot & Niavarani: Zwei Musterknaben (1/2). Bis 0.10, ORF 3

20.15 SILVESTER-SHOW

Wir sind Kaiser Robert Palfrader führt wieder als Kaiser Robert Heinrich I. durch den letzten Fernsehabend des Jahres. In insgesamt vier TV-Einstiegen machen Ildikó Raimondi, Harold Faltermeyer, Waltraut Haas sowie Soko-Kitzbühel-Ermittler Julia Cencig und Jakob Seeböck Seiner Majestät ihre Aufwartung. Dazwischen trickst Tricky Niki um 20.35 Uhr in PartnerTausch. Um 22.25 Uhr feiert die Familie Sackbauer die Jahreswende in ein Echter Wiener geht nicht unter, und gleich danach laden Miss Sophie und ihr Butler James um 23.20 Uhr zum Dinner for One. Bis 0.30, ORF 1

0.30 MARZIPAN

Müllers Büro (Ö 1985, Niki List) Erst Roland Düringer (Hinterholz 8) konnte 1999 Müllers Büro bei den Besucherzahlen in den Kinos schlagen. Zuvor war Niki Lists Bürokrimisatire unangefochten an der Spitze gewesen. Flotte Musik, Filmklassiker parodierend, auf die 80er-Jahre bezogen. Spaßig für Wickie-, Slime- & Paiper-Freunde und exzessiv Feiernde. Mit Christian Schmidt und Andrea Vitasek. Bis 2.05, ORF 1

Radiotipps

9.05 ESSAY

Gedanken Die Kabarettisten Günther "Gunkl" Paal und Gerhard Walter machen sich Gedanken zum Jahreswechsel und zu seinen bizarren Begleiterscheinungen. Bis 10.00, Ö1

12.05 GESPRÄCH

Intermezzo In der Pause der Matinee spricht Elke Hesse, die Leiterin des Musik- und Theaterhauses der Wiener Sängerknaben. Bis 12.25, Ö1

14.05 MAGAZIN

Menschenbilder: Ein sicheres Band. Karin und Klaus Grossmann Die Psychologen Klaus und Karin Grossmann wurden zu Pionieren der Bindungsforschung im deutschen Sprachraum und darüber hinaus. Zunächst in Bielefeld, dann in Regensburg begleitete das Ehepaar Grossmann rund 100 Familien jeweils zwei Jahrzehnte lang, von der Geburt der Kinder bis in ihr Erwachsenenalter. Bis 14.55, Ö1

16.00 LITERATURMAGAZIN

Ex libris Ihre Bücher des Jahres präsentieren Zita Bereuter, Katja Gasser, Sigrid Löffler, Cornelius Hell, Erich Klein und Günter Kaindlstorfer. Bis 16.55, Ö1

17.05 MAGAZIN

Spielräume Spezial: Das Medium ist die Massage Als ein Setzer versehentlich Marshall McLuhans berühmtes Diktum The Medium is the Message in The Medium is the Massage verkehrte, war der kanadische Medientheoretiker begeistert und benannte so seinen 1967 veröffentlichten Klassiker: Das Medium ist die Massage. Reflexionen über Medien und Musik. Bis 18.00, Ö1

20.00 KLASSIK

Die Fledermaus – Johann Strauss Sohn Zu hören ist eine Aufnahme aus dem Jahr 1960 der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Herbert Karajan. Bis 22.30, Radio Klassik Stephansdom

22.00 MUSIK

Die letzte Show Songwünsche für die Silvesterparty, gemeinsamer Donauwalzer und Pummerin. Bis 1.00, FM4

22.05 PARTY

Silvester mit Ö1 Let's Have a House Party ist das Motto des Abends. Die Band von Maria Craffonara, die Donauwellenreiter, ist live im Studio zu Gast. Bis 0.00, Ö1 (Oliver Mark, 31.12.2017)

Share if you care.