Zehn Zankäpfel: Die meistdiskutierten Wissenschaftsartikel des Jahres

    Ansichtssache4. Jänner 2018, 07:14
    19 Postings

    In unseren Foren ging es 2017 ziemlich rund. Woran sich die umfangreichsten Diskussionen entfachten, ist teils erwartbar, teils überraschend

    Bild 1 von 10
    foto: standard/corn

    Platz 10: Historiker Ther: "Die Gesellschaft wird weiter auseinanderdriften"

    Das Interview mit Philipp Ther, Vorstand des Instituts für Osteuropäische Geschichte und Autor preisgekrönter Bücher über den Wandel in Europa enthielt gleich einen ganzen Stapel an Themen und Aussagen, über die sich gut – und, wie sich zeigte, auch heftig – diskutieren lässt: Wohin führt die neue restriktive Flüchtlingspolitik? Was kann Europa aus vergangenen Fehlern lernen? Und was können wir wirklich tun, um der Gesellschaft und den ankommenden Flüchtlingen zu helfen?

    972 Postings

    (Die Überschrift ist übrigens wie alle folgenden ein Link und führt zum betreffenden Artikel.)

    weiter ›
    Share if you care.